• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwankende Erektion

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwankende Erektion

    Hallo Herr Doktor.
    ich habe zur Zeit ein kleines Problem M26 habe seit langer Zeit wieder eine feste Freundin. Es läuft super und ich fühle mich auch mit ihr entspannt und ausgeglichen. Die Problematik ist nur das beim Geschlechtsverkehr bspw Wechsel der Stellung meine Erektion kurzzeitig zusammenbricht aber dann wieder kommt. War in der Zeit des alleine Seins nicht so. Außerdem habe ich zur Zeit viel Präejakulat Ausfluss was ich evt zur Zeit mit der schönen Zeit assoziieren würde. Könnten Sie evt ein kurzes Statement dazu geben bzw haben sie einen Rat.
    eine Sache wäre noch, ist es möglich das Kondome auch bei Männern reiben können ? Ich habe ab und an mal ein leicht wundes Gefühl nach der Benutzung welches sich anfühlt wie geriebene Haut.

    MfG

  • Re: Schwankende Erektion

    1. "Präejakulat" normal.
    2. Erektionen ggf unterstützen mit PDE-5-Hemmern (Viagra/Cialis/Levitra/Spedra).
    3. Natürlich können Kondome auch bei Männern reiben.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Schwankende Erektion

      Vielen Dank für Ihre rasche Antwort ich nehme zudem abends Valdoxan. Nach genauen recherchieren habe ich gelesen das der Wirkstoff auch zu Problemchen führen kann

      Kommentar


      • Re: Schwankende Erektion

        Beteiligung möglich.... allerdings nur am Aspekt der erektilen Dysfunktion .... keine andere Konsequenz....


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Schwankende Erektion

          Ja bezogen auf die dysfunktion

          das wunde durch die Kondome werde ich nach einem Markenwechsel nochmals auswerten und mit den präejakulat kann ich leben solange es irgendwann mal weniger wird.

          Kommentar