• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenjucken

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenjucken

    Hallo,

    Es fing knapp vor einem Jahr an das ich an der Leiste (oberschenkelinnenseite) einen Ausschalg(Pilz) mir eingefangen habe. Dieser wurde mit clotrimazol behandelt die symptome sind besser geworden aber nie ganz verschwunden vor 5Monaten dann sind meine kompletten Hoden bis auf ein kleiner Fleck komplett Rot, zusammengzogen mit verhärterter haut und manchmal nässend.

    Ich habe auch hier wieder verscheidene Antipilzmittel ausprobiert, aber nichts hilft, Coltrimazol, Nystatin, Biofanzol.

    Beim Sport bzw danach und sogar beim normalen laufen und sitzen, habe ich einen extremen Juckreiz der nur sehr schwer auszuhalten ist.

    Ich war bei 5-6 Hautärzten die sich alle nicht einig sind, einer sagt es wär noch ein Pilz einer sagt es wäre ein Ekzem einer sagt es wäre Neurodemitis, einer sagt es wäre ein Psychiches Problem.

    ich habe viele verschiedene Pflegeprodukte für die haut daraufhin verwendet auch einen Monat lang terbinaffin (Antipilztabletten) eingenommen.

    Ich war auch beim Urologen, der sagte der Hoden ist in Ordnung es wäre ein Hautproblem.

    Es macht mir wircklich fertig, ich heule fast jeden Tag deswegen mein Leben ist nicht mehr wie es war.
    Ich kann meinen Sport nicht mehr richtig ausüben mein Sexualverhalten leider sehr darunter, nichtmal Selbstbefriedigung macht mir mehr spaß!

    ich habe fast alles erdenkliche ausprobiert aber nichts scheint zu helfen, ich bin komplett am Verzweifeln!

    Haben Sie einen Rat?


  • Re: Hodenjucken

    Auf diesem Wege kaum ein guter Rat möglich..... vielleicht mal alle Pilzmittel weg lassen und nur ein Öl mit Jojoba anwenden (z-B- Frei-Öl).

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar