• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erektionsprobleme, Schmerzen im linken Hodenbereich, in eine Richtung instabil?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erektionsprobleme, Schmerzen im linken Hodenbereich, in eine Richtung instabil?

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    Ich bin 26 jahre alt und seit etwa einem Jahr habe icih mit Erektionsproblemen zu kämpfen. Mein Penis wird selbst beim Masturbieren nicht mehr steiff. Ich habe Schmerzen im linken Hodenbereich und oft auch an der linken Seite des Schafts. Des weiteren ist meine Eichel oft von Entzündungen betroffen. Zur Zeit wird diese mit einer Nystatinsalbe behandelt.
    Beim GV/Masturbieren ist es so, dass mein Penis nicht mehr "stabil" steht er fällt (IMMER) zur linken Seite weg und erreicht nur einen halbsteifen Zustand und schlafft sehr schnell ab. Nach rechts hin ist er stabil. Des weiteren habe ich im Hodenbereich auf der linken Seite mit Schmerzen zu kämpfen, es sind dumpfe klemmende Schmerzen. Ausserdem habe ich auf der linken Seite, dort wo die Schmerzen auftreten, am Anfang meines Schafts einen leichten Bluterguss wie es scheint (dunkle, teils rote Haut). Ich war bereits bei einem Urologen, welcher meine Probleme aber leider nicht ernst nimmt (einmal kurz die Eichel angeschaut und Hoden abgetastet und es dann auf meine Psyche geschoben, mit der ist aber alles in Ordnung soweit ich weiss). Vor etwa einem Jahr hatte ich Schmerzhaften GV, wurde hart geritten und hatte über Tage hinweg Schmerzen. Kann es sein, dass ich einem Penisbruch erlegen bin?

    Ich habe wie gesagt, entlang meines Schaftes teilweise enorme Schmerzen und bekomme seit etwa einem Jahr keine richtige Erektion mehr .

    Können Sie die Symptome zuordnen? Könnte ich vielleicht in Ihre Praxis kommen um mich ausführlich untersuchen zu lassen? Was schlegen Sie vor?

    Beste Grüße
    Nicolas


  • Re: Erektionsprobleme, Schmerzen im linken Hodenbereich, in eine Richtung instabil?

    Sie haben zumindest keinen sehr emphatischen Urologen....

    PDE-5-Hemmer (Viagra (Sildenafil)/Cialis/Levitra/Spedra) werden wahrscheinlich helfen.
    Termin bei mir auch gern.....


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar