• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen an der Eichel und beim Urinieren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen an der Eichel und beim Urinieren

    Hallo lieber Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    Ich habe dieses Forum gefunden weil ich gerade irgendwie ein bisschen Fertig bin und hoffe hier Hilfe zu finden.

    Zu der Story, ich lebe mit meiner Frau zusammen wir sind beide 23 Jahre und in denn letzten 2 Wochen hatten wir sehr oft GV, diesen Dienstag hatte sie leider lange Schicht bis 22 Uhr und hat mich zur vor Freude auf ihr Heim kommen sehr aufgeheizt, darauf hin habe in der Zeit wo ich alleine war natürlich mastubiert. Dann als sie heim kam ging nichts, ich war sehr geil und erregt aber mein Freund unten wollte einfach nicht richtig hart werden, eher so Halb steif nur.
    Am nächsten tag bemerkte ich das er mir nichtmal in der früh groß werden wollte bzw mir am Morgen hallo sagen wollte außerdem bemerkte ich ein brennen auf meiner Eichel vorne, danach versuchte ich aufs Klo zu gehen doch es kam nichts außer ein paar Tröpfchen (die auch sehr brannten in der Harnröhre). Beim Duschen untersuchte ich natürlich mein bestes Stück da sah ich das die Eichel geschwollen ist und irgendwie bisschen Blau ist mit röten flecken (so als wäre er überreizt?). Habe sofort Bepanten drauf geschmiert und schmiere es eigentlich häufig nach jedem WC gang, Duschen usw. Ich habe auch permanent das Gefühl als müsste ich aufs Klo gehen doch dann kommt einfach nichts. Manchmal habe ich ein leichtes ziehen im Rechten Unterleib und für eine Kurze zeit sogar ein ziehen im Linken Hoden. Ich trinke daweil viel Blasen-Nieren Tee von Dr. Kottas und viel Cranberry saft. Kann es sein das ich mich irgendwie verletzt habe da unten? Oder ist es eine Blasenentzündung (aber verursacht diese Potenzprobleme?) Oder gar irgendwas mit der Prostata? Wollte nächste Woche zu einem Urologen schauen (bin derzeit auf der Suche nach einem neuen)!


    Was mich auch sehr belastet ist das ich mit meiner Frau GV haben wollte, doch er wird einfach nicht mehr steif, egal ob Hand, Oral oder der versuch in sie einzudringen. Er wurde einmal nur so richtig steif, was sehr an der Eichel brannte und als ich dann eindrang wurde er nach kurzer Zeit wieder schlapp. Ebenfalls hat sie es dann an meinen Halbsteifen mit der Hand fertig gemacht aber es kam auch kein Sperma, vielleicht 2-3 tröpfchen was kaum bemerkbar war. Ich habe angst das ich jetzt Potenzprobleme habe mit 23! Natürlich zerbreche ich mir seit dem sehr denn Kopf darüber Google viel und ich glaube das ist sehr Kontraproduktiv weil es mich sehr fertig macht. Habe auch schon viel mit meiner Frau darüber geredet die mich sehr liebevoll unterstützt und für mich da ist!


    Die Letzten 6 Wochen hatte ich auch sehr viel Stress in der Arbeit und in der Wohnung (Kurzschluss in der Küche und Küche gebrannt). Ebenfalls Arbeite ich im Außendienst und bewege mich somit in der Arbeit auch viel, in der Freizeit sind wir sehr viel unterwegs und schauen das wir immer genug Bewegung machen. Für das Fitness Center hatte ich in letzter zeit nicht wirklich zeit und war meistens zu KO deswegen haben wir so 30 Tages Pläne für Hometraining. Ich bin Raucher und rauche ungefähr 15-23 Zigaretten am Tag. Außerdem planen wir ein Kind zu bekommen was mich vielleicht nochmal zusätzlich unter druck setzt.(Was ich nicht als druck sehe das ich mir selbst ein Kind wünsche und es mir wundervoll vorstelle!)


  • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

    Sie haben es ja bereits selbst diagnostiziert....
    Irgendwann ist jedes System mal überlastet. Die Erektion können Sie ggf. mit PDE-5-Hemmern (Viagra (Sildenafil)/Cialis/Levitra/Spedra) supporten.....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

      Hallo lieber Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

      Vielen Dank für Ihre Information!
      Ich hab ein Update. Mein Freund da unten ist wieder funktionstätig und erreicht auch wieder seine volle Steifheit.
      Zur Sicherheit bin ich aber trotzdem zum Urologen gegangen, er hat gemeint ich habe eine Harnwegsentzündung? Habe jetzt auch Antibiotika verschrieben bekommen.

      Ciprofloxacin - 1-0-1
      Paracetamol - 1-0-1
      Advantan - 1-0-1
      Baneocin Salbe - 1-0-1

      Was meinen Sie zu diesen Antibiotika? Da 2 Salben dabei sind soll ich die 1:1 vermischen und drauf schmieren oder zuerst die eine, dann bisschen warten und dann die andere?

      Ebenfalls ist das brennen beim Pinkeln und an der Eichel leichter geworden.
      Jetzt brennt es wirklich nur noch beim Pinkeln (was auch manchmal schon normal geht) und nach dem Pinkeln brennt ebenfalls die Eichel nur noch ganz leicht.

      Ich möchte mich auch für mein verspätetes schreiben Entschuldigen!

      Kommentar


      • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

        Hi,
        wie wurde die Harnwegsinfektion denn diagnostiziert? (Urin, Abstrich) und welche Bakterien wurden denn gefunden?? oder wurde dir das Antibiotika nur provisorisch verschrieben! Wie lange musst du denn Ciprofloxacin einnehmen?? Möchte dich nicht verunsichern, allerdings hat dieses AB massive Nebenwirkungen und in den USA wird es nur noch mit einer Warnung auf der Verpackung (wie bei Zigaretten) verkauft!

        Kommentar



        • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

          Hi,
          wie wurde die Harnwegsinfektion denn diagnostiziert? (Urin, Abstrich) und welche Bakterien wurden denn gefunden?? oder wurde dir das Antibiotika nur provisorisch verschrieben! Wie lange musst du denn Ciprofloxacin einnehmen?? Möchte dich nicht verunsichern, allerdings hat dieses AB massive Nebenwirkungen und in den USA wird es nur noch mit einer Warnung auf der Verpackung (wie bei Zigaretten) verkauft!

          Also ich musste eine Urin Probe abgeben, dann wurde alles via Ultraschall angeschaut,
          Nieren Okay
          Hoden Okay
          Prostata Okay
          Postata wurde auch abgetastet davor noch.
          Dann sah er sich mein Genital an und sah das es an der Eichelspitze beim Loch rötlich ist, und hat versucht auch rein zu schauen und mit einen Wattestäbchen sag ich mal einen Abstrich (falls es was anderes ist tut mir leid war meine erste Untersuchung in diesem Sinne).
          Wie gesagt es brennt eigentlich nur nach dem Pipi gehen auf der Eichel und wenn man zuviel rumtut bei ihm.

          Also nahm ich an das die Diagnose schon stimmen wird?
          Welche Bakterien gefunden wurden kann ich leider nicht sagen da ich es nicht weis! :s
          Ich müsste es 5 Tage 1-0-1 nehmen, also alle 10. Welche Nebenwirkungen hätte das Antibiotika? Hab die Verpackung zum lesen gerade leider nicht mit. :/ Muss aber eh erst Heute Abend damit Starten! Jetzt krieg ich gerade eine bisschen bammel davor!

          Kommentar


          • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

            Eigentlich sollte man erst den keimbefund abwarten bevor man 'blind' ein AB verschreibt, cipro deckt halt sehr viel ab!
            ich würde schon mal nachfragen welche Bakterien bzw. ob überhaupt welche nachgewiesen wurden! Die Rötung alleine kann ja auch nur ne Reizung sein z.B! Allerdings ist die harnrohre eh von Haus aus etwas rot...
            wegen Nebenwirkungen musst du selber googeln! Ich würde dir raten mal anzurufen und nachfragen was denn gefunden wurde

            Kommentar


            • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

              Ciprofloxacin ist eigentlich gut verträglich. Nähere Angaben finden Sie auch auf den Seiten der Fachinformation der verschiedenen Hersteller.

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                ...hast du die Rötung nur innen oder auch direkt oben an der Öffnung?

                Kommentar


                • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                  Naja ich habe die Rötung auch außen rund um das Loch sag ich mal, also direkt beim Loch!
                  Werde Morgen gleich Anrufen da er heute leider schon zu hat, ob ich da genauere Informationen bekomme, ob ich das Antibiotika nehme muss ich mir noch überlegen hab jetzt bisschen gegooglet aber es dürften viele leute damit schlechte erfahrungen gemacht haben!

                  Wie wäre das eigentlich mit der Ansteckungsgefahr, soll meine Frau jetzt auch zur Sicherheit zum Frauenarzt / Urologen gehen? Da bei ihr alles normal ist.

                  Kommentar


                  • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                    Kann nicht schaden zu testen....

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                      Guten Morgen!
                      Habe das ciprofloxacin gestern das erste Mal am Abend genommen und fühle mich gerade echt nicht gut, mir ist schwindelig und habe Herzrasen meine Fingergelenke fühlen sich auch total eingerostet an. Gibt es irgendwelche Alternativen zu diesem Ab? Ich glaube nicht das ich es weiter schaffe dieses Ab zu nehmen! :/

                      Kommentar


                      • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                        hast du mal beim Doc angerufen, welche bzw. ob überhaupt Bakterien gefunden wurden, die die AB Gabe rechtfertigt??

                        Kommentar


                        • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                          hast du mal beim Doc angerufen, welche bzw. ob überhaupt Bakterien gefunden wurden, die die AB Gabe rechtfertigt??
                          Habe gerade Angerufen bis jetzt ist nur der Harnbefund fertig, wo meine Leukozyten erhöht sind. Was ja nur auf eine Entzündung hinweist soweit ich das weis?

                          Kommentar


                          • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                            Außerdem wurde mir geraten ich solle das AB fertig ausnehmen das die Nebenwirkungen bald verschwinden werden.

                            Kommentar


                            • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                              Hallo!

                              Also nachdem ich jetzt das Cipro ausgenommen habe (leider viele Nebenwirkungen gehabt die ich jetzt nicht aufzählen möchte) fühle ich nur eine leichte Verbesserung, das Gefühl des Ständigen Pinkeln müssens ist verschwunden. Doch meine Eichel ist noch gerötet und selten (Vielleicht bei jedem 4ten Pinkeln gehen) brennt es auch noch beim Pinkeln. Die Baneocin Salbe muss ich noch Heute und Morgen verwenden und Advantan wurde mir geraten auszunehmen. Ebenfalls hatte ich und meine Frau einmal GV am Wochenende (Natürlich mit Kondom) da hat er auch sehr gebrannt und beim kommen auch. Die Reibung mit der Hand ist auch sehr unangenehm und brennt. Seit dem habe ich gesagt ich werde Ihn jetzt nochmal eine Woche geben zum Ausruhen hoffe das hilft!

                              Ich bin sehr Ratlos, sollte ich nochmals zum Urologen schauen oder soll ich ihn jetzt einmal noch eine Woche ruhe geben das er vielleicht noch gereizt ist von denn Salben?
                              Habe mich auch schon dumm und dämlich gegoogled (Was oft sehr unvorteilhaft ist).
                              Könnten es Chlamydien sein? Aber da würde ich mich fragen woher die kommen bzw. müsste ich diese schon früher bekommen haben, da ich mit meiner Frau schon sehr lange zusammen bin und Ich sie nicht betrogen habe und umgekehrt auch nicht, außerdem habe ich keinen Ausfluss.
                              Werde schon ganz wirr in der Birne! :/

                              Kommentar


                              • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                                CHLAMYDIEN UND MYKOPLASMEN können auch lange Zeit im Gewebe "ruhen".

                                Lieben Gruß

                                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                Kommentar


                                • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                                  woher kommst du denn? evtl. kann dir jemanden einen Urologen empfehlen!

                                  Kommentar


                                  • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                                    Habe Online gesehen das es so Selbsttests gibt für Chlamydien, wäre so einer Empfehlenswert, bzw. kriegt man das bei jeder Apotheke?

                                    Habe auch schon einen erneuten Termin beim Urologen ausgemacht und werde dort fragen ob er speziell so einen Test dafür machen könnte!

                                    Ich komme aus Wien.

                                    Kommentar


                                    • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                                      Selbsttests für Chlamydien sind eher nicht zu empfehlen und verwirren eher als das sie helfen (falsch/positiv, falsch/negativ) - also würde ich dir davon eher abraten!
                                      bzgl. Chlamydien gehen die Meinungen auch sehr auseinander, aber generell ist der Nachweis wohl schwieriger als bei "normalen" Bakterien - folgende Untersuchungen gibt es (musst dich im Netz mal ein wenig durchlesen)
                                      PCR Test aus Morgenurin -> gilt als genauester Test (kann man auch aus Abstrich und Ejakulat machen)
                                      Harnröhrenabstrich -> am Besten vor dem ersten wasserlassen
                                      Blutuntersuchung -> gibt keine Auskunft ob akut oder vergangene Infektion (kann aber ein Marker sein, wenn keine Antikörper gefunden werden, dass man keinen Kontakt mit diesem Erreger hatte)

                                      und generell eben Kulturen von Urin oder Ejakulat.

                                      Kommentar


                                      • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                                        Hallo!
                                        Nach längerer Zeit habe ich heute endlich meine Befunde erhalten. Es ist alles Negativ, nur bei Grämfärbung steht: keine Leukozyten und vereinzelt Bakterien.
                                        Ich habe leider erst Nächste Woche einen Termin bei meinen Urologen bekommen. Ist das etwas schlimmes? Oder ist das gar normal?

                                        Meine Beschwerden bestehen leider weiterhin, dass Brennen beim Pinkeln wurde leichter.
                                        Aber wenn ich mir die Salben drauf schmiere brennt die Eichel und das Bändchen schon auch noch und sind auch noch sehr rot. :/

                                        Kommentar


                                        • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                                          Tut mir leid für denn Doppel Post aber habe etwas vergessen zu erwähnen!
                                          Seit einer Woche ungefähr tut beim Pinkeln auch teilweise mein Nabel weh, mein Nabel hat sowieso seit ich denken kann einen Empfindlichen Punkt, wenn ich dort drauf drücke tut es sehr weh, mein Nabel selbst ist zwar schon nach innen aber ist dennoch nie vollständig zurück gegangen. Ich weis nicht ob dieser Schmerz beim Pinkeln einfach manchmal kommt wenn ich zuviel "Presse" sage ich mal, oder das irgendwie einen Zusammenhang haben könnte.

                                          Kommentar


                                          • Re: Brennen an der Eichel und beim Urinieren

                                            Auf jeden Fall den Urologen drüber schauen lassen. Notfalls auch mehrere Meinungen von verschiedenen Ärzten einholen

                                            Kommentar