• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schleimhautriss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schleimhautriss

    Hallo Herr Dr Kreutzig,
    ich habe nun seit ca 1 Woche in der harnrohre einen kleinen Riss. (Ca 5 mm innen auf den linken Seite, die rechte Seite sieht ganz normal aus) Er schmerzt nicht, blutet nicht und ist manchmal etwas gerötet und die Haut um den Riss etwas weiß, ich denke es erneuert sich ständig neu.
    Urin und Ejakulatuntersuchungen zeigen keine entzundungszeichen oder Pathogene keime. (STD ausgeschlossen, noch nie GV)
    Leider neige ich aufgrund meiner Hypochondrie dazu ständig nachzusehen ob es besser oder schlimmer geworden ist und kann meine Finger nicht davon lassen um ständig die harnrohre aufzuziehen Bzw zu öffnen. mein Urologe meinte, ein paar Tage Ruhe (und nicht ständiges nachsehen), dann sollte es verheilen
    Wie gesagt Beschwerden bestehen eigentlich keine, vermutlich würde ich es gar nicht merken, wenn ich nicht nachsehen würde...
    1) was kann ich machen damit es schnell verheilt
    2) soll ich erstmal SB vermeiden, wenn ja, wie lange
    3) Ist das generell gefährlich
    4) wie lange dauert sowas
    5) ist das ein Risiko für Entzündungen/Infekte

    haben sie besten Dank & Ihnen ein schönes Wochenende!

    VG Franz


  • Re: Schleimhautriss

    Ich kenne den Befund nicht, daher kann ich es kaum bewerten.
    1. Bepanthen?
    2. ??
    3. ??
    4. ??
    5.??

    ?? hängt je vom Befund ab!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Schleimhautriss

      Ich wollte ja nur ihre Einschätzungen generell zu schleimhautrissen in der harnrohre haben...
      wie schnell denn generell so Risse verheilen und ob man eben SB vermeiden soll...
      meinen Urin habe ich heute beim urologischen Notdienst checken lassen, der war in Ordnung (kein Blut etc)

      Kommentar


      • Re: Schleimhautriss

        Dr. Kreutzig-Langenfeld , könnten Sie mir generell sagen, ob Schleimhautrisse in der HR eher schnell verheilen? Leichter weißer Belag ist drauf zu sehen (kein Eiter!!!)
        ich war ja heute morgen beim urologischen Notdienst der Doc meinte es sieht ok aus und braucht einige Tage...ich hatte eben gerne ihre Meinung dazu auch wenn ich weiß das sie es ohne Befund schwer beurteilen können...
        vielleicht können sie sich ja kurz mein Bild ansehen...http://www.bilder-upload.eu/show.php...1503755269.png

        wenn sie etwas ran zoomen sieht man den 'weißen' Abschnitt

        Kommentar



        • Re: Schleimhautriss

          Geht normalerweise schnell (einige Tage).

          Lieben Gruss

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Schleimhautriss

            so nachdem ich insgesamt 3 Tage enthaltsam war und der Schleimhautriss gestern nicht mehr zu sehen habe, musst eich einfach masturbieren
            der Riss ist bisher nicht wieder gekommen, ich gehe davon aus, dass es jetzt verheilt ist.

            Sollte ich die nächsten Tage trotzdem eher noch etwas ruhiger machen mit SB oder? zumindestens nicht täglich...oder?

            Kommentar


            • Re: Schleimhautriss

              Dazu kann ich ärztlich keinen Rat geben....... ich denke, Sie dürfen das nach Ihrem Gefühl entscheiden.

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Schleimhautriss

                alles klar - abschließend noch zwei Fragen:
                - gibt es ein Risiko für Infektionen bei einem Schleimhautriss der in wenigen Tagen abheilt?
                - gbit es generell ein Risiko für folge Erkrankungen bei einem kleinen Riss? (evtl. Verengung)

                Vielen Dank für Ihre Mühe.

                Kommentar


                • Re: Schleimhautriss

                  1. nein
                  2. eigentlich nicht, wenn es ein geringer und oberflächlicher Riss ist

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                  Kommentar


                  • Re: Schleimhautriss

                    Hallo,
                    der riss ist gut verheilt !
                    1) ist es denn normal das die Haut an der Öffnung ein wenig roter ist als die Schleimhaut? (Also bevor die harnrohre anfängt) 2) Und ist es normal das nach SB es generell etwas roter sein kann wegen der Reizung durch die SB?
                    3) kann das ständige aufmachen der Öffnung die harnrohre reizen?

                    Kommentar



                    • Re: Schleimhautriss

                      Hier noch kurz ein Bild - mein Urologe meinte es sieht gut aus: ich meine die linke Seite und da ist ja so ein kleiner 'schlitz' ich nehme an das ist der Übergang zwischen Eichel und Anfang der Harnröhre...vielleicht können Sie kurz sagen ob es für sie ok aussieht

                      http://www.bilder-upload.eu/show.php...1504068215.png

                      Kommentar


                      • Re: Schleimhautriss

                        Ich mag mich hier nicht zur Kontrollinstanz Ihres Urologen machen!

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar


                        • Re: Schleimhautriss

                          aber finden Sie das schaut so ok aus? und könnten Sie mir noch vom Post oben drüber die Fragen beantworten?

                          1) ist es denn normal das die Haut an der Öffnung ein wenig roter ist als die Schleimhaut? (Also bevor die harnrohre anfängt)
                          2) Und ist es normal das nach SB es generell etwas roter sein kann wegen der Reizung durch die SB?
                          3) kann das ständige aufmachen der Öffnung die harnrohre reizen?

                          Kommentar


                          • Re: Schleimhautriss

                            Dr. Kreutzig-Langenfeld die 3 Fragen waren dann auch wirklich die letzten

                            Kommentar


                            • Re: Schleimhautriss

                              1. ja
                              2. ja
                              3. ja

                              Lieben Gruß

                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                              Kommentar