• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zeugungsfähigkeit bei chron. bakt. Prostatitis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zeugungsfähigkeit bei chron. bakt. Prostatitis

    Sehr geehrter Herr Doktor,

    in einem anderen Thread hatte ich ja schon mein Problem mit einer chronisch-bakteriellen Prostatitis (Klebsiella, 3MRGN) geschildert.

    Hinsichtlich der Spermien stellt sich mir die Frage, ob diese überhaupt vital genug sein können, wenn da Keime im Ejakulat drin sind. Desweiteren kann man mit so einem multiresistenten Keim ja wohl nicht ungeschützten GV haben. Der Urologe hier meinte, dass man die Keime idR nicht mehr wegbekommen würde. Für mich ist das kein Zustand. Ich bin 33 LJ - muss man sich Kinder abschminken?

  • Re: Zeugungsfähigkeit bei chron. bakt. Prostatitis

    Prostatitis und Fertilität haben nicht unmittelbar einen Zusammenhang. Nicht alle Keime in der Prostata sind bei aGeschlechtsverkehr ich als pathogen zu bewerten!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Zeugungsfähigkeit bei chron. bakt. Prostatitis

      Hallo Markus,

      wer weiß, ob Klebsiella der Auslöser dafür ist. Mach dir nich den Kopf von resistenten Keimen. Ich kenne sämtliche Geschichten, indem das zuvor auch gesagt wurde.

      Kommentar