• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harnröhre

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harnröhre

    Hallo ich hatte vor kurzem Probleme im genitalbereich. Durch ungeschützten sex hatte ich die typischen Merkmale einer geschlechtskrankheit Ausfluss am penis und brennen beim Wasserlassen. Bin sofort zum Urologen gegangen der hat dann einen Abstrich vollzogen direkt am Morgen und eine Urin Probe wurde auch genommen. Beide waren negativ. Der Arzt meinte es wären ganz normale Bakterien wie bei einem Schnupfen und verschrieb mir für 7 Tage levofloxacin 500mg Antibiotika. Dadurch wurden meine Beschwerden gelöst, kein Ausfluss und kein brennen beim Wasserlassen.

    Nun zu meiner Frage , ich achte zurzeit sehr auf mein Geschlechtsteil und wollte fragen ob es normal ist,wenn man morgens die Eichel ausdrückt das da ein minimaler Tropfen rauskommt normal ist oder muss ich mir wieder sorgen machen das die Bakterien nicht komplett abgetötet wurden?
    Zudem empfinde ich das mein Urin durch die Einnahme vom Antibiotikum etwas streng riecht
    obwohl ich seit 10 Tagen kein Antibiotikum mehr nehme....

  • Re: Harnröhre

    Ich würde einen nochmaligen Abstrich raten.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Harnröhre

      Hätten sie noch irgendwelche Vermutungen zum Urin ?

      Kommentar


      • Re: Harnröhre

        Kann man so nicht bewerten.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Harnröhre

          Hmmm okay erstmal vielen Dank für Ihre Auskunft...
          ich warte erstmal ab bevor ich wieder zum Urologen renne weil ich keine Schmerzen ect habe und der Tropfen echt minimal groß ist vielleicht bin ich jetzt einfach paranoid -.-

          Falls sich was neues ergibt melde ich mich,

          liebe Grüße max :-)

          Kommentar