• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plötzliche Erektionsprobleme mit 27

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plötzliche Erektionsprobleme mit 27

    Hallo,
    vor einer Woche hatte ich plötzlich bei der Selbstbefriedigung Erektionsprobleme, die bis dato anhalten. Es tut sich "da unten" im Moment absolut nichts mehr wenn ich das will.
    Allerdings bemerke ich jeden morgen und manchmal auch wenn ich wach werde nachts, dass eine Erektion vorhanden ist.
    Nun habe ich gelesen, dass das Auftreten von nächtlichen Erektionen körperliche Ursachen unwahrscheinlich werden lässt. Stimmt das soweit?
    Aber kann es sein, dass aufgrund von psychischen Ursachen von heute auf morgen auf einmal nichts mehr funktioniert?
    Ich hatte zwar in den letzten Monaten viel Stress, aber gerade in den letzten zwei Wochen fast gar keinen mehr. Allerdings muss ich zugeben, dass ich seit dem erstmaligem Auftreten der Störungen gedanklich ziemlich an dem Problem "festhänge", das heißt ich denke fast von morgens bis abends darüber nach.

    Macht es der Beschreibung nach nun Sinn, einen Arzt aufzusuchen? Und falls ja, was sollte der Arzt unternehmen/abklären? Und zuletzt: Wie dringend ist ein Arztbesuch? Ich meine abgesehen davon, dass es mich sehr belastet habe ich im Internet von bedrohlichen körperlichen Ursachen wie Multipler Sklerose/Arteriosklerose/Nierenschäden/etc. gelesen die einem auf den ersten Blick relativ dringlich erscheinen.

    Vielen Dank für eine Antwort!

  • Re: Plötzliche Erektionsprobleme mit 27

    Eine eher psychische Ursache ist nach Ihrer Beschreibung schon sehr wahrscheinlich.
    Ich würde mal warten.... vielleicht schon vorsichtshalber mal Termin bei einem Urologen machen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Plötzliche Erektionsprobleme mit 27

      Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich habe nun erstmal für Anfang nächster Woche einen Termin bei meinem Hausarzt gemacht. Allerdings sind seit heute auf der rechten Seite leichte Schmerzen im Penis aufgetreten. Die Schmerzen kommen und gehen im Laufe des Tages unabhängig von Berührungen und es ist auch keine Schwellung/Verfärbung zu sehen.
      Kann ich damit bis zur nächsten Woche warten oder sollte ich damit schon eher einen Arzt konsultieren?

      Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Plötzliche Erektionsprobleme mit 27

        Ihre Frage kann ich bezüglich der Dringlichkeit natürlich nicht bewerten!
        Urologe kennt sich aber sicher besser als der Hausarzt aus!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar