• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Azithromycin chr. Prostatits

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Azithromycin chr. Prostatits


    Chlamydia trachomatis: Azithromycin über 4 Wochen (1 g alle 7 Tage), Doxycyclin 100 mg 1–0–1 für 28 Tage.

    http://www.urologielehrbuch.de/chron...atitis_03.html

    Hier wird die Option erwendt.


    oder Mo-Mi-Fr 250 mg davon als Langzeittherapie.

    Hallo Herr Doktor!

    man liest oft das das Azithromycin hilft, die Patienten dies aber zu kurz nehmen. Was denken sie von der Möglichkeit? Mal abgesehn von zugelassener Therapie, das kennen wir ja von Fosfomycin und das hat bekanntlich gute Ergebnisse in Studien.

    Hintergrund: Azythromycin hatte bei mir auch immer wenig Nebenwirkungen.

    DANKE VORAB !


  • Re: Azithromycin chr. Prostatits

    Hatte ich beantwortet.... warum 2 x post??

    Kommentar