• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mehrere Antibiotika bei Chlamydien resistent. Was jetzt?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mehrere Antibiotika bei Chlamydien resistent. Was jetzt?

    Hallo liebe Gemeinde!

    Mich hat die dringende Frage hergebracht, ob es denn überhaupt genügend verschiedene Antibiotikasorten gibt gegen Chlamydien?! Seit zwei Monaten wurde bei mir eine Chlamydien Infektion diagnostiziert und bisher sind viele Antibiotika (levofloxacin, erythromycin, azithromicyn usw) Schlichtweg resistent. Der Doktor meinte nur da gibt es sehr viele die verwendet werden können...
    Mittlerweile bekomme ich wirklich Angst, ob nicht bald die Auswahl an Antibiotika da ausgeht.

    Danke schon einmal im Voraus!


  • Re: Mehrere Antibiotika bei Chlamydien resistent. Was jetzt?

    Die Dauer der antibiotischen Therapie ist wichtig. Doxycyclin fehlt z.b. in Ihrer Liste.... und das wirkt gut gegen Chlamydien und Mykoplasmen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Mehrere Antibiotika bei Chlamydien resistent. Was jetzt?

      Danke für die schnelle Antwort! Also muss sich eine Wirkung nicht schon nach dem 3. Tag der Einnahme eines Antibiotikums zeigen? Und wenn doxycyclin auch nicht hilft gibt es da auch genug andere?

      Kommentar


      • Re: Mehrere Antibiotika bei Chlamydien resistent. Was jetzt?

        Die Wirkung kann sehr lange Zeit brauchen.... am 3. Tag geht nicht immer...

        Wenn..... kann man immer fragen...... machen Sie sich mal Gedanken, wenn der Fall eingetreten ist....

        Kommentar