• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tripper Nachwehen? Prostatitis und Ciprofloxacin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tripper Nachwehen? Prostatitis und Ciprofloxacin

    Hallo liebes Forum,

    ich hatte vor gut acht Wochen einen Tripper, welcher auch mit Cefixim (400mg einmalig) erfolgreich behandelt wurde.
    Seit ca. drei Wochen habe ich wieder Beschwerden, Abstrich beim Hautarzt auf alles mögliche war negativ. Abstrich und Kulturanlegen vorgestern beim Urologen ebenfalls negativ, aber eine Prostatitis ist sicher.
    Mir wurde jetzt für drei Wochen Ciprofloxacin (500mg zweimal täglich) verordnet.
    Nun liest man viele "Horrorgeschichten" im Internet, allerdings landen ja meistens nur diese dort.

    Ist es nun wirklich kritisch, dieses Antibiotikum zu nehmen?

    Die Beschwerden sind relativ leicht und sind eher nervend als schmerzend.

    Viele Grüße
    Ein neuer Besorgter.


  • Re: Tripper Nachwehen? Prostatitis und Ciprofloxacin

    Ich bin in solchen Fällen eher für eine erste Therapie it Doxycyclin ..... aber auch Cipro kann natürlich einen Effekt haben. Leider ist beim Tripper nicht selten auch Chlamydien und Mykoplasmen mit dabei....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Tripper Nachwehen? Prostatitis und Ciprofloxacin

      Vielen Dank für Ihre Antwort, nachdem ich nun doch Schmerzen in der Achillessehne hatte, war ich beim kassenärztlichen Notdienst.
      Cipro wurde jetzt abgesetzt und ich soll für 10 Tage Cotrimoxazol zweimal täglich nehmen. Nun habe ich gelesen, dass dies nicht gegen Tripper hilft.
      Ist es denn möglich, dass der Tripper zur Prostata hochgestiegen ist, aber per Abstrich nicht nachweisbar ist?
      Viele Grüße und vielen Dank nochmal.

      Kommentar


      • Re: Tripper Nachwehen? Prostatitis und Ciprofloxacin

        Das kann ich auf diesem Weg kaum bewerten.
        Ihr Urologe sollte die antibiotische Therapie koordinieren.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Tripper Nachwehen? Prostatitis und Ciprofloxacin

          Guten Tag,
          und wie ist ihre Meinung zum negativen Abstrich und evtl. verbliebenen Tripperbakterien in der Prostata?
          Viele Grüße

          Kommentar


          • Re: Tripper Nachwehen? Prostatitis und Ciprofloxacin

            Sie sind möglich, wenngleich in dieser Konstellation unwahrscheinlich.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar