• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eichel - kleine roter Flecken aber grosse Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eichel - kleine roter Flecken aber grosse Schmerzen

    Hallo, ich hoffe jemand kann mir da einen Rat geben. Nach jetzt 3 Monaten hab ich immer noch ein Brennen an der Eichelspitze. Die Orte an denen es brennt sind sichtbar als zwei kleine rote Flecken gerade beim Harnröhrenausgang. Meistens kommen die Schmerzen nach dem Wasserlassen oder wenn es draussen sehr heiss ist (vielleicht durch Schweiss?)
    Seit April während ich in den Ferien war habe ich nach dem verunglückten (ich wurde schlaff) ungeschützten Analverkehr mit meinem Partner plötzlich ein brennendes Gefühl an der Eichelspitze verspürt, die ich teils bis heute immer noch habe.

    Nach den Eintritt der Symptome bin ich gleich zu meinem Hausarzt gegangen. Nach einem negativen Mittelstrahlurintest und Besprechung (keine Eichelverengung, keine vollständige Rötung, kein weisslicher Austritt), gab er mir Canesten und vermutete eine Pilzinfektion. Diese habe ich aufgetragen. Die Symptome wurden besser und mein Partner meinte dass die Schwellung der Eichel weniger wurde (ich habe keine Schwellung empfunden aber vielleicht hab ich mich getäuscht). Doch schlussendlich nach rund zwei Wochen habe ich immer noch leichte Symptome gespürt. Das Brennen war nicht konstant aber es fing immer sofort nach dem Wasserlassen wieder für eine Zeit an.

    Nach insgesamt 4 Wochen Therapie ohne Verbesserung wurde ich dann zu einem Urologen weitergeleitet. Dieser untersuchte den Erststrahlurin nach Bakterien und fand auch nichts. Darum erhielt ich Triderm zur Behandlung um trotzdem sicher zu gehen. Die Schmerzen verschlimmerten sich aber nach rund 2 Wochen, da ich dieses mal konstant Schmerzen hatte statt wie vorher meist nur beim Wasserlassen. So hab ich zu Bepanthen Creme gewechselt, welches beim anfänglichen Auftragen brannte, aber dann die Symptome wieder linderte, Schlussendlich meinte der Urologe, es wäre kein urologisches Problem und empfahl mir zum Hautarzt zu gehen.

    Gesagt, getan. Der Hautarzt schaute sich die Eichel an, meinte aber eher dass es ein Reizekzem ist und empfahl mir weiterhin Triderm zu benutzen. Ich hab das auch wieder getan aber die Symptome verschlimmerten sich - es brannte nur noch mehr und die Flecken wurden etwas grösser. So hab ich dann wieder aus eigener Hand auf Bepanthen gewechselt, Leider gingen die Symptome aber nie ganz weg. Ich habe jetzt kürzlich noch für paar Tage versucht mit Linola fett stattdessen den Heilprozess zu unterstützen aber es scheint nicht zu helfen.

    Ich weiss wirklich nicht weiter und scheinbar sind die Ärzte leider auch etwas überfragt. Ich würde behaupten dass die Haut vielleicht wirklich durch einen Pilz geschwächt oder verletzt wurde, bin mir aber selber nicht so 100% sicher


  • Re: Eichel - kleine roter Flecken aber grosse Schmerzen

    Auf diesem Weg ist die Bewertung natürlich schwierig/unmöglich. Sie können aber mal versuchen:

    Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Linola-Fett Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Eichel - kleine roter Flecken aber grosse Schmerzen

      Danke sehr, ich werde es mit dieser Mischung versuchen.
      Ich habe noch diese Woche einen Termin beim gleichen Hautarzt so kann er dann hoffentlich das nochmals genau ansehen. Ich melde mich dann ob es Fortschritte gibt

      Gruss

      Kommentar