• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entzündung an der Eichel ( Verfrühtes Kommen?!)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündung an der Eichel ( Verfrühtes Kommen?!)

    Hallo Doc,

    habe seit knapp 8-9 Monaten rote Flecken an der Eichel und seit ca. einem halben Jahr ist diese auch sehr trocken dazu kam in dieser Zeit auch eine Überempfindlichkeit, sodass ich nach 1-2 Minuten "Komme". Hatte das letzte Jahr auch eine Freundin , diese war zwischenzeitlich für 4 Wochen im asiatischen Raum unterwegs( Thailand usw.). Wir hatten immer ungeschützten Sex. Um dagegen zu wirken, war ich bei zwei Urologen , diese haben gemeint, es wäre kein Pilz und haben mir diverse Cremes verschrieben( Kadefungin,Nystalocal,Bepanthen,Decoderm Tri, Hametum und Mykofungin) leider alles ohne wirklichen Erfolg und meinten es sei eine reine Kopfsache(mit dem verfrühten Ejakulieren). Ich habe selbst die Vermutung gehabt , dass es ein Pilz ist, auf Grund eines fischigen Geruches nach dem Sex oder Masturbieren , aber die Urologen haben beide gemeint, es wäre keiner! Als Nebeninfo: Ich habe vor ca. einem halben Jahr angefangen Kraftsport auszuüben , sodass ich auch angefangen habe Eiweis als Supplement zu mir zu nehmen( weiß nur nicht, ob es eine Nebenwirkung haben kann?). Ich habe auch die Vermutung gehabt , dass es evtl. an irgendeinem Waschmittel oder Duschgel oder übergründlicher Reinigung gelegen hat , aber auch dies wurde vorerst ausgeschlossen. Vor kurzem habe ich angefangen mein bestes Stück mit Sebamed zu waschen und danach abzufönen , dazu dann jeden Abend Jojobaöl auf die Eichel zu schmieren. Zwar ist die Rötung langsam weniger geworden , aber es sind immer noch rote Flecken da und die Überempfindlichkeit. Ich merke das alleine schon , wenn ich warmes Wasser drüber gieße bzw. die Eichel berühre. Sie ist immer noch leicht Trocken und Rau. Ich mache mir da wirklich gedanken und bin um jeden Rat (Tipp) Dankbar!


  • Re: Entzündung an der Eichel ( Verfrühtes Kommen?!)

    Machen Sie weiter mit der Pflege, die Sie beschreiben. Damit sind Sie auf dem richtigen Weg.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar