• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenhodenentzündung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenhodenentzündung?

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig,

    habe seit Mittwoch Nachmittag teils starke Schmerzen links neben dem Penis zwischen Penisschafft und Oberschenkel.

    Am Donnerstag Abend waren die Schmerzen so stark dass sie mich beim Laufen behinderten und bin dann in die Notaufnahme ins Klinikum.

    - Blutwerte optimal, keinerlei Entzündungswerte
    - Ultraschall leiste ohne Befund, kein Leistenbruch

    Freitag Vormittag mit überweisungsschein vom Krankenhaus zum Urologen

    - Ultraschall Hoden ohne Befund, völlig normal.

    Gestern waren die Schmerzen noch schlimmer. Die Symptome sind:

    - Vormittag nach dem Aufstehen schmerz immer weg. Kommt dann nach und nach und steigert sich.
    - Nachmittags und Abends so stark dass der linke Hoden schmerzt und empfindlich ist.
    - Stuhlgang vormittags ohne schmerzen, nachmittags und abends kann ich kaum noch drücken
    - Harnstrahl wenn schmerz da ist mit unterbrechung aber stark.
    - Linker Hoden deutlich größer als der rechte und hängt auch sehr weit runter

    Kann ich eigentlich Ihnen ein Bild im Anhang senden? Ich wäre dazu nicht authorisiert

    Kann es eine Nebenhodenentzündung sein oder würde man die zweifelslos im Ultraschall sehen?

    Oder haben Sie noch eine Idee? Orthopädisches Problem vielleicht?


  • Re: Nebenhodenentzündung?

    Eine Nebenhodenenzündung passt nicht so recht.... die verändert sich im Laufe des Tages nicht und macht erhöhte Entzündungswerte. Eine Varicocele könnte sein, die sich im Laufe des Tages vermehrt ausbildet....

    Ich kann es auf diesem Wege aber auch nicht beurteilen.

    Vielleicht noch mal mit dem Urologen sprechen!
    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Nebenhodenentzündung?

      Vielen Dank Herr Dr. Kreutzig.. dass dachte ich nämlich auch schon fast...

      Ich warte mal ab.. aktuell geht es sogar einigermaßen wieder

      Kommentar