• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Keine richtige Errektion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine richtige Errektion

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Immer dann wenn ich mit meiner Frau den Beischlaf ausführen möchte wird mein Glied nicht richtig steif oder die Erektion lässt nach kurzer Zeit nach, so das es zu keiner Befriedigung für sie und mich kommt.
    Ich nehme seit einigen Jahren Blutdruck senkende Mittel ein. Zuerst Ramipril in verschiedenen Dosierungen von 5 mg über 10 mg bis zuletzt auf 2,5 mg durch eine Diät hatte ich mein Gewicht reduziert und kam mit 2,5 mg aus. Ich hatte zwar mit höheren Gewischt auch das Problem das er nicht so steif war aber ich konnte immer noch eindringen und eine Befriedigung erreichen. Seit einem Jahr nehme ich auf Grund das ich immer einen Reizhusten hatte ein anderes Präparat.
    Ich wurde auf Candesartan 8 mg umgestellt und meine Probleme fingen an.
    Vor der Umstellung auf Candesartan reichte der Anblick meiner Frau wenn sie nackt war oder eine Berührung von Ihr im Genitalbereich um eine Erektion zu bekommen.
    Heute fällt es mir Schwer eine Erektion zu erreichen. Zu dem habe ich nach der Umstellung auf Candesartan 8 mg sehr Stark an Gewicht zugenommen obwohl ich meine Ernährung beibehalten habe.
    Bei der Selbstbefriedigung kommt auch keine Erektion zu Stande.
    Wir sind am Verzweifeln und meine Frau möchte das ich Viagra oder so ein Produkt nehme um endlich wieder mal richtigen Sex miteinander zu haben. Jedoch stellt sich mir die Frage ob meine Hausärztin mir so ein Präparat überhaupt verschreiben kann oder wird.
    Versagensängste oder so habe ich nicht und ich gehe erst auf die Mitte der Vierziger zu.
    Vielleicht können Sie mir ja etwas empfehlen und eine Info geben wie das mit einer Erektion mit einem Potenzmittel ist. Ich kann mir das nicht vorstellen, das ich eine Pille nehme und dann mein Glied steht. Die andere Frage wäre wie lange das Glied steif bleibt? Wir haben ein Kind im Haushalt und ich möchte nicht ein paar Stunden nach dem Sex mit einem Steifen Glied rumlaufen.
    Ich wäre Ihnen für die Beantwortung meiner Fragen sehr Dankbar

    Mit freundlichen Grüßen Bär74

  • Re: Keine richtige Errektion

    1. Candesartan führt nicht zu Gewichtszunahme - die Küche eher!

    2. PDE-5-Hemmer (Potenzmittel) wie (Viagra (Sildenafil)/Cialis/Levitra/Spedra) verbessern die Erektion, ohne eine Erektion zu erzeugen, die Sie nicht wollen. Es gibt faktisch kaum nennenswerte Nebeneffekte.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Keine richtige Errektion

      Also erst mal...keine Angst, Sildenafil wirkt nur bei Stimulation, d.h., du läufst auf gar keinen Fall mit einer Dauererektion rum, sondern nur dann, wenn deine Frau dich stimuliert.
      Trotzdem würde ich an deiner Stelle erst mal einen Urologen, oder Andrologen aufsuchen, um die Ursachen herauszufinden. Dein Hausarzt wird das eh vorschlagen, bevor er dir waas verschreibt. Dann solltest du überlegen, ob es unbedingt Viagra sein muss, wegen den Nebenwirkungen, empfehlen kann ich dir aus eigener Erfahrung Greenbeam24, die sind für mich super verträglich.
      Wünsche dir viel Glück!!

      Kommentar


      • Re: Keine richtige Errektion

        Wenn Sie jetzt die unnötige Werbung für ein unseriöses (in Deutschland nicht legales) Präparat unterlassen hätten..... wäre es ein netter Beitrag gewesen....
        So

        Kommentar



        • Re: Keine richtige Errektion

          Zuerst einmal Danke für Ihre schelle Antwort,

          Ich wollte sowieso in den nächsten Tagen zu meinen Hausärztin gehen.
          Sie wird mir bestimmt nicht gleich ein Potenzmittel verschreiben und wenn doch was kommen für kosten auf mich zu. Ich habe gehört das man diese PDE-5-Hemmer nicht von der Krankenkasse bezahlt werden. Muss man diese Potenzmittel regelmäßig einnehmen oder nur wenn man ein Liebesspiel plant?
          Ich habe in einem anderen Forum einen Bericht von einen betroffenen Patienten gelesen der mit Viagra die Erektion sogar noch nach der Ejakulation aufrecht erhalten kann.
          Meiner Frau und mir würde es schon reichen wenn es einmal mit dem Geschlechtsverkehr klappt.
          Danke
          Mit freundlichen Grüßen
          Bär74

          Kommentar


          • Re: Keine richtige Errektion

            Die Kosten sind sehr überschaubar, da Sildenafil (Wirkstoff Viagra®) zwischenzeitlich patentfrei ist.
            Wenn Sie täglich eine kleine Dosis nehmen ca. 50 Cent/Tag.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Keine richtige Errektion

              Hallo,

              Ich habe mit meinen Hausarzt, über mein Problem gesprochen und eine Überweisung zum Urologen bekommen.
              Was erwartet mich beim Urologen, für mich ist es der erste Besuch und ich möchte gern Wissen was für Untersuchung auf mich zukommen, bzw. was da gemacht wird.
              Immerhin ist das eine intime Sache und ein gewisses Schamgefühl hat man ja auch.
              Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar, Fachbegriffe nützen mir sehr wenig eine Beschreibung würde mir sehr viel helfen, ich habe vor dem Besuch schon ein wenig angst da ich mir Bloßgestellt vorkomme.

              Danke für Ihre Zeit die Sie sich nehmen.

              Bär 74

              Kommentar



              • Re: Keine richtige Errektion

                Und das Bauch, Hoden und Penis abgetastet werden, gegebenenfalls erfolgt auch eine Ultraschall Untersuchung sowie eine Hormonuntersuchung.

                Lieben Gruß Dr. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Keine richtige Errektion

                  Hallo was ist bei Ihnen eine kleine Dosis?
                  Ich habe von meiner Hausärztin eine Packung Sildenafil Hennig 50 mg bekommen um das einmal zu Testen.
                  Ich habe den Preis mal Gegoogelt und 4 Stück kosten ca 15€. zur Anwendung hat sie nix gesagt aber in der Packungsbeilage stand 1 Stunde vor dem Geplanten GV einnehmen.
                  Bisher waren wir da immer Spontan, wenn meine Frau das wollte dann hieß es jetzt.
                  Die kleine Wunderpille braucht auch Ihre Zeit und wenn es meiner Frau vergangen ist, bleibt es mir nur, die Kellertreppe zu Bohnern.

                  Ich war beim Hausarzt und Sie hat gleich das Große Programm aufgelegt mit 24 Stunden Blutdruckmessung Blutbild und Urin test. Überweisung zu Urologen und Angiologe .
                  Das Blutbild war wohl nicht das beste, Cholesterin viel zu hoch und Anzeichen für Gefäßverkalkung und damit mein ED Problem sagte Sie mir. Mein Blutdruck war im Durchschnitt auch alles andere als gut. Die Dosis meiner Blutdrucktabletten hat Sie gleich vervierfacht und mir geraten in den nächsten 24 Monaten dauerhaft 20 kg abzunehmen.

                  Danke

                  Mit freundlichen Grüßen

                  Bär74

                  Kommentar


                  • Re: Keine richtige Errektion

                    Die Beratung durch Hausärztin kann natürlich nicht auf dem Niveau eines Urologen sein....

                    Ich kann und darf Sie nicht individuell beraten.... bei meinen Rezepten zu Sildenafil 50 steht immer der folgende Text:

                    "Tablette mit dem Messer teilen 1/2 Tablette am Abend (oder jeden 2. Abend). 1/2-1 Tablette je nach Effekt bei Bedarf".

                    Besser ist es, sich gleich eine Packung mit 12/24 Tabletten zu besorgen!

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Keine richtige Errektion

                      Thanks for the good information. It can be very helpful to me. And it can be used in everyday life. I have read I really like it.

                      Kommentar


                      • Re: Keine richtige Errektion

                        Was bei Erektionsproblemen auch helfen kann...Beckenbodentraining, keine Kosten und keine Nebenwirkungen...

                        Kommentar


                        • Re: Keine richtige Errektion

                          Hallo und Guten Tag,

                          Sehr geehrter Herr Dr. T. Kreutzig-Langenfeld ich war in einer Urologischen Praxis und mir wurde gesagt das ich kein ED habe wenn ich Nachts oder auch Morgens eine Erektion bekomme (Morgenlatte).
                          Eine Körperliche Ursache könnte man daher ausschließen und müsste an eine psychisches Problem denken. Ich sprach den Urologen auf meine positive Erfahrung mit Sildenafil an die ich als Probe von meiner Hausärztin bekommen habe. Jedoch meinte er das er mir das bei einem vermutlichen psychischen Problem nicht verschreiben würde. Weiterhin hat er mir empfohlen eine Vakuumpumpe in einem Erotikmarkt zu kaufen da er diese nur bei ED verschreiben kann.
                          Jedoch hat er mir eine Überweisung zu einer Sexualtherapeutin gegeben. Ich komme mir jetzt irgendwie verarscht vor jedoch werde ich den Termin wahrnehmen obwohl ich nicht weis wie Sie mir helfen soll.
                          Ich war mir meiner Frau in einem Erotikmarkt und wir haben und beraten lassen, jedoch sind wieder die teuersten Pumpen die Besten laut aussage der Verkäuferin.
                          Darauf hin haben wir im Sanitätshaus mal nachgefragt und die Verkäuferin hat uns gesagt das ich mir ein Rezept vom Arzt geben lassen soll. Wer hat nun recht und wann wird was bezahlt oder muss ich alles selber bezahlen? Meine Hausärztin hat auf meine Nachfrage, mir gesagt das Sie mir die Tabletten verschreiben kann. Ich soll aber zuerst den Termin bei der Sexualtherapeutin wahrnehmen, in der Hoffnung das Sie eine Lösung findet um mir zu helfen.
                          Jeder will mir helfen jedoch habe ich das Gefühl die Ärzte sich scheuen offen und ehrlich zu sagen das es nicht Ihr Fachgebiet ist. Meiner Hausärztin traue ich am meisten zu da Sie mich bestens untersucht hat und auch zum Angiologen Überwiesen hat, jedoch ohne ein Befund der auf eine Lösung schließen lässt.
                          In wie weit hat der Urologe recht und ist das mit der Vakuumpumpe wirklich eine Lösung und wenn ja welche würden Sie empfehlen?

                          Ich danke Ihnen im voraus für Ihre Aufklärung.

                          Mit freundlichen Grüßen

                          Kommentar


                          • Re: Keine richtige Errektion

                            Vacuumsysteme werden auf Verordnung in der Tat von Kasse übernommen.
                            1000 mal besser ist die Therapie mit Sildenafil. Für Ihren Urologen habe ich NULL Verständnis, so wie Sie das berichten!

                            Lieben Gruß

                            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                            Kommentar


                            • Re: Keine richtige Errektion

                              Zuerst einmal Danke für die schnelle Antwort,
                              Wenn ich das richtig gelesen habe und auch verstanden, ist die Therapie mit Sildenafil basser als eine Vakuumpumpe, jedoch wird die Therapie mit Sildenafil nicht von der Kasse übernommen.
                              Eine Vakuumpumpe ist nicht so gut wird aber bei Verordnung von der Kasse übernommen und die Verordnung würde es auch bei psychischen Problem geben.

                              In den oberen Text habe ich etwas falsches geschrieben.
                              Die Überweisung die ich bekommen habe ist zu einem Facharzt für Sexualmedizin.

                              Wenn die Kasse eine Vakuumpumpe bezahlt und ich diese Verordnet bekomme, sollte ich diese erstmal nehmen.
                              Das Sildenafil muss ich selber Zahlen, daher wird die Kasse das nicht Interessieren wenn ich zwei Dinge habe mit den ich eine Errektion erreiche. Das Sildenafil für geplanten Sex und die Pumpe wenn es unverhofft schnell zum Sex kommt.

                              Nun habe ich noch zwei Fragen:
                              Gibt sich die ED mit der Zeit wieder oder muss ich damit Leben?
                              Wenn es doch zu einer Vakuumpumpe kommt wer sucht das Modell aus bzw. was für ein Modell sollte ich mir verschreiben lassen. Gibt es einen Mercedes unter den Vakuumpumpen? Mit Motor und elektronischen Steuerung oder Handpumpe???
                              Ich habe mir diese im Internet angesehen HMV-Nr 99.27.02.0017 bei einem Verlinkten Video sieht das ganz einfach aus.

                              Ich danke Ihnen für Ihre Zeit, morgen werde ich meinem Termin haben mal sehen was da raus kommt.

                              Danke Liebe Grüße

                              Bär74

                              Kommentar


                              • Re: Keine richtige Errektion

                                Ich denke eine Vakuum-Pumpe arbeitet ja im Grund-Prinzip immer gleich, extras zahlt die Krankenkasse ganz gewiss nicht.

                                Kommentar


                                • Re: Keine richtige Errektion

                                  Ich persönlich finde Pumpen total unpraktisch... sie haben auch nicht die Option, daß die erektile Dysfunktion besser wird. Das können die PDE-5-Hemmer aber...
                                  Da Sildenafil fast nichts mehr kostet, sollte Geld wohl keine Rolle spielen!

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                  Kommentar


                                  • Re: Keine richtige Errektion

                                    Es gibt doch ganz bestimmt Unterschiede in der Qualität und in der Anwendung. Ich denke das diese Vakuumpumpen auch irgendwann Verschleißen und von der Kasse abgeschrieben sind in Bezug auf Ihre Haltbarkeit. Ich denke das man so etwas nicht Testen kann und ich würde das auch nicht wollen schon aus Gründern der Hygiene.
                                    Sildenafil ist eine tolle Sache, jedoch dauerte bei den 4 Pillen die ich hatte die Zeit bis zur ersten Erektion nicht ganz eine Stunde. Während des Vorspiels lies die Erektion nicht nach und kurze Zeit nach der ersten Ejakulation, bekam ich eine erneute Erektion. Die Wirkung hält ca. 6 Stunden an. Alles ganz super aber wenn es spontan mal ein schneller Quickie sein soll weil das Kind aus dem Haus ist wäre eine Pumpe nicht mal schlecht. Meine Hausärztin hatte mir auf Rückfrage empfohlen eine Tablette vor dem geplanten Sex zu nehmen da es zum Testen war.
                                    Bei regelmäßiger Einnahme wird das bestimmt ins Geld gehen 48 Stück / 100mg liegen bei 90€ und wenn man sie teilt kommt man 3 Monate hin müsste das bestimmt austesten welche Dosierung man benötigt bei täglicher Einnahme. Meine Frau vertritt die Ansicht das es für sie kein Problem ist wenn ich mit einer Pumpe für ein Quickie nachhelfen würde, obwohl sie von der Wirkung der kleinen Pille überwältigt ist.
                                    Gibt es den jemanden der mit beiden Dingen Erfahrung sammeln konnte und hier sein Fazit mitteilen würde?


                                    Danke

                                    Grüße Bär74

                                    Kommentar


                                    • Re: Keine richtige Errektion

                                      Ich habe dazu gesagt was ich zu sagen hatte!

                                      Lieben Gruß

                                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                      Kommentar


                                      • Re: Keine richtige Errektion

                                        Danke,

                                        War bei der Ärztin und diese scheint mehr Kompetenz zu besitzen, da meine Frau vor ein paar Tagen am Morgen ein Erektion bei mit gesehen hat sucht Sie nach psychische Problemen und Hormonen die das Beinträchtigen.

                                        LG Bär74

                                        Kommentar


                                        • Re: Keine richtige Errektion

                                          ...... danke für den Bericht! Fragen?

                                          Lieben Gruß

                                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                          Kommentar