• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Milchige Flüssigkeit in der Harnröhre (immer nur) für 1 Tag nach Sex mit Partnerin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Milchige Flüssigkeit in der Harnröhre (immer nur) für 1 Tag nach Sex mit Partnerin


    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeldt,
    Ich hatte vor einigen Tagen Sex mit einer Frau mit der ich bereits öfter ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte, da sie ihren letzten Rundum-Test auf Geschlechtskrankheiten bereits vor 2 Wochen gemacht hatte und seitdem keine anderen Partner hatte.
    Ich hatte bisher noch keine großen Tests, ausser dass ich vor knapp einem Monat auf Verdacht eines Trippers zum Arzt ging, dies sich aber nur als Harnröhrenentzündung herausstellte. Ich nahm Antibiotika, die Symptome waren so gut wie weg.

    Später fingen die Symptome aber wieder leicht an..Ziehen, Brennen. Nachdem ich etwas härteren Sex mit ihr hatte.

    Nun fiel mir bei diesem Mal und leider heute wieder auf, dass ich selbst nach mehrfachem urinieren, besonders wenn ich wieder leicht erregt war, eine milchige, weiße Flüssigkeit in meiner Harnröhre habe, die zwar nicht direkt ausfließt, aber die ich durch leichtes zusammendrücken des Schafts und der Eichel herausquetschen kann. Sie riecht nicht übel, ist auch rein weiß, und sieht eigentlich einfach nur aus wie Sperma. Das passierte immer nur am Morgen/Tag nachdem ich mit besagter Frau Sex hatte.
    Nun mache ich mir Sorgen und werde wohl morgen mal wieder zum Urologen gehen.
    Nun aber noch eine Frage: Kann es auch einfach sein dass dies (obwohl ich zwischendurch uriniert habe) einfach noch Rest-Sperma in der Hanröhre von der vergangenen Nacht ist? Gibt es irgendeine Möglichkeit dass es etwas anderes als eine Krankheit ist? Es könnte schlieslich auch der milchige Ausfluss sein den man von Clamydien haben kann oder? Ich weis..Ferndiagnosen gehen nicht, nur eine grobe Einschätzung oder vielleicht sogar eine Beruhigung ihrerseits bevor ich dann Dienstag zum Urologen kann, wäre toll!


  • Re: Milchige Flüssigkeit in der Harnröhre (immer nur) für 1 Tag nach Sex mit Partnerin

    Oh, um meine Sorge genauer zu beschreiben: Präjakulat ist bei mir normalerweise immer komplett klar und durchsichtig gewesen, insofern scheint es sich entweder verändert zu haben, oder doch etwas anderes zu sein. Was kann das sein?

    Kommentar


    • Re: Milchige Flüssigkeit in der Harnröhre (immer nur) für 1 Tag nach Sex mit Partnerin

      Es scheint eher Prostatasekret zu sein. Eine urologische Untersuchung ist hier sicher sinnvoll.

      Lieben Gruß Dr. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Milchige Flüssigkeit in der Harnröhre (immer nur) für 1 Tag nach Sex mit Partnerin

        Vielen Dank dass Sie so spät noch antworten.

        Wie kann denn Prostatasekret dahinkommen?

        Kommentar



        • Re: Milchige Flüssigkeit in der Harnröhre (immer nur) für 1 Tag nach Sex mit Partnerin

          Der Samenerguss ist fast nur Prostatasekret......

          Lieben Gruß Dr. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar