• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Enterococcus faecalis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enterococcus faecalis

    Guten Tag Herr Doktor,

    ich habe aber eine Frage:

    mir wurde Levofloxacin gegen oben genannte Bakterien verschrieben, laut Biogramm soll es das Mittel der Wahl sein. Laut meiner Überwicht aus 2016 nicht, bzw. Gar nicht wirksam sein.

    Habensie eine Einschätzung?


  • Re: Enterococcus faecalis

    Es gilt nicht das Antibiotiogramm von irgendwann.... sondern immer das aktuelle Antibiotiogramm....

    Resistenzen ändern sich!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Enterococcus faecalis

      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Ich habe noch zwei Frage dazu:

      Ich hatte bereits Levo für 7 Tage, Besserung trat ein, allerdings wurde es eine Woche nach Einnahme wieder schlimmer.

      Nun hat mein Uruloge mir dieses Medikament über 20 Tage verschrieben.

      Da ich auch immer noch mit dem Gedanken von Chlamydien im Kopf habe, hierzu meine Frage: Halten Sie Levo über 20 Tage genauso wirkungsvoll wie Doxi? Doxi kann ich nicht nehmen da laut Antibiogramm nicht wirksam für die e faecalis.
      Ich möchte halt ein größtmögliches Spektrum mit dem AB abdecken.

      Vielen Dank im Voraus.

      Kommentar


      • Re: Enterococcus faecalis

        Vielen Dank für Ihre Antwort.

        Ich habe noch zwei Frage dazu:

        Ich hatte bereits Levo für 7 Tage, Besserung trat ein, allerdings wurde es eine Woche nach Einnahme wieder schlimmer.

        Nun hat mein Uruloge mir dieses Medikament über 20 Tage verschrieben.

        Da ich auch immer noch mit dem Gedanken von Chlamydien im Kopf habe, hierzu meine Frage: Halten Sie Levo über 20 Tage genauso wirkungsvoll wie Doxi? Doxi kann ich nicht nehmen da laut Antibiogramm nicht wirksam für die e faecalis.
        Ich möchte halt ein größtmögliches Spektrum mit dem AB abdecken.

        Vielen Dank im Voraus.
        und eine Sache habe ich noch vergessen: Der Apotheker hat mir einmal von Ratiopharm und einmal von Heumann jeweils eine 10 er Packung gegeben. Jetzt mache ich mir natürlich Gedanken ob das wirklich der gleiche Wirkstoff ist und ich die 20 Tage Therapie so durchführen kann, oder ob ich mir lieber die zweite Pakung vom gleichen Hersteller holen soll.

        Kommentar



        • Re: Enterococcus faecalis

          Der Wirkstoff ist zumindest auch für Chlamydien und Mykoplasmen geeignet. Wer ihn herstellt ist weniger relevant.

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Enterococcus faecalis

            Würden Sie leichten Sport mit diesem Medikament machen?

            Kommentar


            • Re: Enterococcus faecalis

              Ich kenne Sie nicht und kann es nicht individuell bewerten....
              Sollte aber kein Problem sein!

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Enterococcus faecalis

                Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

                kann ich das Levo zusammen mit Iboprofen nehmen?
                Wenn dies die Heilunh begünstigt, wie oft würden Sie Ibo empfehlen?

                Vielen Dank im Vorwege

                Kommentar


                • Re: Enterococcus faecalis

                  Ibuprofen ist ein Antiphlogistikum - also JA.

                  Dosis je nach Verträglichkeit 2-4x300mg (Cave Magen).

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                  Kommentar


                  • Re: Enterococcus faecalis

                    Der Wirkstoff ist zumindest auch für Chlamydien und Mykoplasmen geeignet. Wer ihn herstellt ist weniger relevant.

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld
                    Herr Dr. Kreutzig-Langfeld,

                    wirkt das Levo nach 20 oder sogar nach 30 tägiger Einnahme wirksam gegen z.B. Chlamydien oder kann es auch Resistenzen geben?

                    Kommentar



                    • Re: Enterococcus faecalis

                      Möglich ist fas Alles.....

                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                      Kommentar


                      • Re: Enterococcus faecalis

                        Möglich ist fas Alles.....

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld
                        Verstehe ich also richtig das wenn fast alles möglich ist, zwanzig Tage Einnahme ausreichen um abzuchecken ob die Wirkung erzielt wurde oder nicht? Das heißt zehn Tage länger muss ich mir dann nicht antun.

                        Kommentar


                        • Re: Enterococcus faecalis

                          Das kann ich weder bestätigen noch dementieren - sorry.

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                          Kommentar


                          • Re: Enterococcus faecalis

                            Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfled,

                            morgen nehme ich meine die zwanzigste Tablette vom Levo ein. Ich muss sagen das die Symthome nach leichter Besserung stagnieren.
                            Status quo: - lediglich Schmerzen in der Eichel beim längeren Sitzen, ganz wenig beim Stehen oder Gehen und morgen nach dem Aufwachen keine Schmerzen. Ich habe Ibo als Unterstützung genommen ( 2x400mg ) aber die Schmerzen in der Eichel sind immer noch zu spüren. Der Schmerz kommt von Innen, von aussen tut nichts weh oder ist entzündet.

                            Haben Sie einen Rat für mich?

                            Kommentar


                            • Re: Enterococcus faecalis

                              Was ich stets in dieser Situation rate: Symptomatik kann 6-8 Wochen über das Ende der antibiotischen Therapie persistieren. Daher Geduld und ggf. symptomatische Therapie.

                              Lieben Gruß

                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                              Kommentar


                              • Re: Enterococcus faecalis

                                Danke für die schnelle Antwort Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld.

                                Mir wurde jetzt geraten noch eine Woche weiter Levo zu nehmen. Was halten Sie davon?

                                Kommentar


                                • Re: Enterococcus faecalis

                                  Dazu sage ich nichts...... sollte klar sein! Ich gebe hier keine individuellen Empfehlungen!

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                  Kommentar