• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zweite Dosis Azithromycin sinnvoll?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zweite Dosis Azithromycin sinnvoll?

    Guten Tag Herr Dr., ich hatte vor 6 Wochen den Verdacht auf Chlamydien, zwar kein Ausfluss, aber leichtes Brennen nach Wasserlassen und starker Harndrang. Dann wurde ein Abstrich entnommen und 2 Einzeldosen Azithromycin je 1g an 2 Tagen verordnet. Der Abstrich zeigte sich dann negativ auf Chlamydien und Tripper. Urinstatus und _Lymphknoten waren ebenfalls gut. 1.5 Wochen später wollte ich Gewissheit haben und habe wieder einen Abstrich fertigen lassen, der wieder negativ war auf Chlamydien und Tripper. Jetzt (also weitere 4 Wochen später) habe ich wieder vermehrt das Gefühl eines leichten Brennens immer wieder und eines starken Harndrangs.
    Zwei Ärzte meinten nun, weitere Untersuchungen seien sinnlos.

    Daher die Frage: kann es sein, dass trotz zwei negativen Abstrichen (PCR) und einer Behandlung trotzdem ein leichter Infekt durch Chlamydien vorhanden ist?

    Die Beschwerden sind meist allerdings so leicht, dass sie möglicherweise auch psychisch bedingt sind.

    Da ich zwei Einzeldosen Azithromycin von 1 g wie verordnet genommen habe und eine noch übrig ist, bin ich auch ein bisschen versucht, noch eine Einzeldosis zu nehmen. Könnte das sinnvoll sein?

  • Re: Zweite Dosis Azithromycin sinnvoll?

    1. .... es kann gut sein
    2. Ich bin kein Fan von Azithromycin... kann es so auch nicht beurteilen

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Zweite Dosis Azithromycin sinnvoll?

      Vielen Dank für Ihre Antwort. Leider gehen die beiden behandelnden Ärzte nicht mehr darauf ein, weil sie den Tests vertrauen. Daher prinzipiell die Frage:
      riskiere ich etwas, wenn ich das einfach nochmal nehme oder ist es einen Versuch wert?

      Kommentar


      • Re: Zweite Dosis Azithromycin sinnvoll?

        Sie sollten sich ihre Entscheidung aus dem ableiten, was ich so allgemein sage....
        einen individuellen Rat darf ich nicht geben.

        Lieben Gruß Dr. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Zweite Dosis Azithromycin sinnvoll?

          OK, verstehe ich, aber bin mir dennoch unschlüssig. Darf ich daher so fragen:

          Kann es sein, dass eine Behandlung das erste Mal nicht richtig anschlägt und beim zweiten Mal möglicherweise doch?
          oder ist das nur gefährlich wegen Resistenzen?

          vielen Dank für Ihre yhilfe!

          Kommentar


          • Re: Zweite Dosis Azithromycin sinnvoll?

            Die Frage ist, ob es das geeignet Medikament und die richtige Therapiedauer war....
            Auch eine2. Behandlung erzeugt nicht Resistenzen...

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar