• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Infektionsrisiko, v.a. HSV und HPV

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Infektionsrisiko, v.a. HSV und HPV

    Guten Tag, ich hatte vor 10 Wochen gescnützten Verkehr, nur anal insertiv, mit einer Prostituierten. Beim Entfernen des Kondoms habe ich mit einer Hand das Kondom berührt und bin mit der Hand nachher an die Vorhaut gekommen. Seither bin ich sehr verunsichert bezüglich Infektionsrisiken.
    HIV, Syphilis, Chlamydien und Trippertests (alle jeweils wiederholt) waren negativ. Ich war schon bei zwei Ärzten, die beide meinten, mehr könne man nicht abklären. Wie sieht das Infektionsrisiko nun für HSV und HPV aus? Ist es so, dass man hier damit leben muss, dass die Infektion sehr sehr lange schlummern kann und man nichts bemerkt und dies auch nicht vernünftig testen kann?
    Braucht man für eine Schmierinfektion dort eine grössere Menge Flüssigkeit oder kann es ausreichen, dass etwas auf das Kondom, von dort auf die Hand und von dort auf die Vorhaut gelangt?

    Vielen Dank
    Jehol

  • Re: Infektionsrisiko, v.a. HSV und HPV

    Das Infektionsrisiko scheint mir sehr klein zu sein...
    Da es für HSV und HPV keine Therapie gibt......gebt es auch keine Therapiekonsequenz.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar