• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Testosteronmangel?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Testosteronmangel?

    Ich habe mal inebrya Frage
    Und zwar... Mein Mann (28) hat vor einem Jahr einen schlimmes Schicksalsschlag erlitten. Danach ging es ihm sehr schlecht und er bekam ED

    Bei einer Untersuchung kam heraus, dass sein Testosteronwert etwas zu niedrig ist also unter dem unteren Normbereich. Und sein FSH leicht erhöht.
    Darauf hin hat er ein Testosterongel verschrieben bekommen um seinen Speicher wieder zu füllen lt. Arzt.

    4 Wochen sahen die Ergebnisse dann so aus dass sein Testosteronwert nun im unterem Normbereich liegt und sein FSH ist auch wieder gesunken.

    Kann dieses Problem am ganzen Stress sprich an zu viel Cortisol liegen ?

    Alle anderen Werte wie LH usw. Sind in Ordnung.

    Er soll das Präparat nun noch 2 Monate nehmen.
    Achja und kann er wohl damit Kinder Zeugen?

    Liebe grüße & Danke!


  • Re: Testosteronmangel?

    Speicher füllen? Geht doch gar nicht...

    Testosterongabe wegen ED? Da gibt es andere und bessere Möglichkeiten...schon allein wegen des noch eigentlich jugendlichen alters...da hätte dein Mann ganz andere Symptome zeigen müssen.

    Die Zeugungsfähigkeit kann mit Testosteronsubstitution eingeschränkt sein.

    Hat es deinem Mann überhaupt was gebracht/verbessert?

    Ich glaub nicht empfehlenswert, was der Arzt euch empfahl...

    Kommentar


    • Re: Testosteronmangel?

      Ja er hat es halt durch einer ED gemerkt.
      Ich glaube ja das liegt an ganzen Stress im letzten Jahr.
      Naja darauf ist er zum Urologen gegangen und der hat Blutabgenommen und heraus gefunden dass sein freies Testosteron zu niedrig ist.

      Und fsh leicht erhöht

      Jetzt wo er das Testosteron nimmt ist fsh wieder im Normbereich

      Woran kann das liegen? Das kam auch alles so plötzlich://

      Kommentar


      • Re: Testosteronmangel?

        Stress kann schon viel bewirken. Testosteron ist aber nicht die richtige Therapie der erektilen Dysfunktion.
        Hier sind die PDE-5-Hemmer (Viagra (Sildenafil)/Cialis/Levitra/Spedra) deutlich effektiver.... die anderen Werte haben eine gute Chance besser zu werden.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Testosteronmangel?

          Und wie oder wodurch können diese anderen Werte besser werden ??

          Kommentar


          • Re: Testosteronmangel?

            Komisch finde ich dass das fsh schon durch das Testosteron gesunken ist.

            Alle anderen Werte sprich proktalin shbg lh usw sind in Ordnung


            Kommentar


            • Re: Testosteronmangel?

              Die ganze Labor-Messerei sollte man schon jemandem Überlassen, der was davon versteht und das auch richtig interpretiert. Das FSH hat mit dem Testosteron schon mal reichlich wenig zu tun. Einen sonst gesunden 28 jährigen würde man wohl kaum substituieren. Und bei erektiler Dysfunktion den Schwerpunkt auf das Testosteron zu legen ist schlicht falsch......

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Testosteronmangel?

                Oksy
                Und woran kann es liegen dass das fsh erhöht ist/war?

                Kommentar


                • Re: Testosteronmangel?

                  Andere Gründe..... Einfluß auf die Spermiogenese.... Mumps im Kindesalter....??? Passagier Störung.....?

                  Keine isolierte Betrachtung einzelner Werte!!

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                  Kommentar


                  • Re: Testosteronmangel?

                    Nein
                    Kein Mumps
                    Kein Hodenhochstand
                    Oder ähnliches.

                    Der Urologe meinte auch nach der Untersuchung
                    Dass sonst alles gut aussieht.

                    Merkwürdig.
                    Man hat ja nicht einfach Testosteronmangel.

                    Deswegen wollte ich nur wissen ob es wohl auch an übermäßigen Stress oder ähnliches liegen kann

                    Kommentar



                    • Re: Testosteronmangel?

                      Diese Frage ist ja beantwortet....

                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                      Kommentar


                      • Re: Testosteronmangel?

                        Okay vielen Dank.

                        Dann heißt es wohl abwarten was die Zeit bringt.

                        Er will das Gel jetzt aber zu ende nehmen...

                        Kommentar