• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geschlechtskrankheit?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschlechtskrankheit?

    Hallo,

    Ich hatte vor 3 tagen das erste mal Sex in einem Bordell.

    Wir haben mit kondom verkehrt etc.

    Einen tag später war mein Glied extrem empfindlich und jetzt habe ich ein unangenehmes brennen bei jeder bewegung/reibung beim gehen zb.

    Beim Wasserlassen habe ich keine probleme und muss auch nicht öfters als normal.

    Habe ich mir irgendwas da eingefangen oder bilde ich mir das nur ein weil ich angst davor habe oder habe ich einfach das mittel auf dem kondom nicht vertragen? Ich hatte einen tag später danach noch 2 mal ungeschützten verkehr mit einer bekannten wo ich aber weiss dass sie nichts hat weil sie sich öfters kontrollieren lässt.. kann es auch einfach sein dass er sozusagen einfach wund ist?

    Würde mich sehr freuen wenn jemand antworten würde

    Vielen dank für eure hilfe.

  • Re: Geschlechtskrankheit?

    Wund ist möglich.... Eine urologische Untersuchung ist sicher sinnvoll.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Geschlechtskrankheit?

      Hallo,

      Kleines update von mir ich war beim urologen dieser meinte dass etwad verengt wäre aber da ich keine probleme beim wasserlassen habe das nichts schlimmes sei. Er meinte zudem dass es keine geschlechtskrankheit ist (Zitat: aus urologischer sicht kann ich keine krankheit entdecken o.Ä)

      Trotzdem hört dieses brennen irgendwie nicht auf.. ich habe zudem bemerkt dass es nur an der linken seite unter der eichel es brennt wenn man drüberfasst und eben an der spitze oben.

      Weiss jemand was das sein könnte?

      Habe jetzt eine wundsalbe aufgetragen und schaue wie es morgen wird..

      Über antworten würde ich mich sehr freuen das würde mir weiterhelfen.

      Mit freundlichen Grüßen


      Kommentar


      • Re: Geschlechtskrankheit?

        Durch ihre Beschreibung kann das kaum besser beurteilt werden als durch eine Untersuchung......

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Geschlechtskrankheit?

          Hallo, das war leider das einzige was der urologe zu mir sagte dass er es selbst nicht weiss aber es keine krankheit sein könne...

          Werde die tage aber nochmal einen urologen aufsuchen.

          Liebe grüße

          Kommentar