• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kleine Probleme nach Frenelumotomie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kleine Probleme nach Frenelumotomie

    Guten Abend,
    ich hatte vor 2 Monaten eine Frenulumotomie. Außer, dass es in den ersten Tagen geblutet hat, war sie gut verlaufen. Nur hatte mir mein Arzt nicht gesagt, wie lange ich es nicht belasten darf. Deshalb habe ich nach >14 Tagen wieder Masturbiert. Danach hat es leicht geblutet und habe direkt aufgehört und ihn weitere 14 Tage geschont. Nach 5 Wochen hatte ich Geschlechtsverkehr, mir leichten Schmerzen. Am nächsten Tag hatte Blutergüsse, wie nach der OP.
    Ich glaube die Blutergüsse kommen daher, dass um die Narbe sich so kleine rote Erhebungen gebildet haben. Außerdem ist die Narbe direkt unter der Eichel wie ein kleiner Küppel.

    Nun wollte ich fragen, ob die Haut um die Narbe einfach noch gereizt ist und Zeit braucht. Oder es seien könnte, dass die Narbe schlecht verheilt ist, da ich nach der OP nachts starke Erektionen hatte.

    Ich würde mich sehr über Antworten freuen
    Beste Grüße
    Simon

  • Re: Kleine Probleme nach Frenelumotomie

    Das hängt vom lokalen Befund ab und kann kaum pauschal gesagt werden. Am besten den Operateur fragen. Es kommt auch darauf an, welche Fäden verwendet wurden.

    Ich sage meinen Patienten immer, daß Sie dürfen, was Ihnen gut tut und lassen sollen, was sich nicht gut anfühlt!

    Ich denke, Sie sollten das noch mal untersuchen lassen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Kleine Probleme nach Frenelumotomie

      Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann gehe ich doch besser nochmal zum Arzt.

      Beste Grüße und einen schönen Abend

      Simon

      Kommentar