• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydien, Trichonomaden?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydien, Trichonomaden?

    Hallo zusammen,

    ich seit einiger Zeit Probleme mirt einer nicht abklingenden Harnröhrenentzündung!

    Im Januar Geschlechtsverkehr gehabt mit einer Prostituierten. Vaginalverkehr safer, Oralverkehr ohne Kondom. Ca. 3 Wochen später Penisvoraut gerötet, Druckgefühl im Dammbereich und leichter Ausfluss aus der Harnröhre (milchig, glasig). Jedoch nur zu erkennen bei starkem Drücken beim Stuhlgang. Der Ausfluss wird dann anscheinend durch die Harnröhre rausgedrückt. Beim Wasserlassen Wärmegefühl in der Harnröhre.

    Von meiner Hausärztin 10 Tage Doxycyclin verschrieben bekommen, Besserung erfolgt. Leichtes Druckgefühl im Dammbereich jedoch geblieben. Rötung Penis und Harnröhrenausgang jedoch fast weg.

    Um zu testen masturbiert. 2 Tage nach Masturbation wieder Rötung der Eichel und stärkeres Druckgefühl im Dammbereich. Wieder zum Hausarzt und nochmals 10 Tage Doxycyclin. Was mir aufgefallen ist, dass nach der Masturbation der Dammbereich extrem verspannt ist. Lt. Hausarzt Prostata in Ordnung. Auch keine Bakterien im Urin.

    Wiederum Besserung nach 10 Tageseinnahme. Keine Rötung der Eichel und des Harnröhrenausganges, aber weiterhin Druckgefühl im Dammbereich.

    5 Tage nach letzter Einnahme des Antibiotikums Geschlechtsverkehr (diesmal vaginal und Oral safer mit Kondom). 2 Tager später morgens aufgewacht und Eichel wieder gerötet. Harnröhrenausgang wieder gerötet. Pilz kann ich eigentlich ausschließen, da die Rötung auf der Eichel mit Bebanthensalbe weggeht.

    Kann mir jemand bei meinen Problemen helfen? So langsam zweifle ich daran, dass es sich überhaupt um Chlamydien gehandelt hat. Kann es ggf. Doch an der Prostata liegen, wegen Drückgefühl im Dammbereich?? Oder sind 10 Tage Antibiotikum zu kurz? Zwischen erster und zweiter Einnahme lagen 3 Wochen. Zudem ist es so, dass die Rötung am Penis stärker ist, wenn Sperma auf die Eichel trifft.

    Habe jetzt noch eine Überweisung zum Urologen.


  • Re: Chlamydien, Trichonomaden?

    Unbedingt Keimdiagnostik! Es kann auch mal eine Gonorrhö sein! Bezüglich der Chlamydien und Mykoplasmen war ggf. die antibiotische Therapie zu kurz!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Chlamydien, Trichonomaden?

      Vielen Dank Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld. Habe mir heute einen Termin beim Urologen gemacht.

      Ich werde ihn bitten eine Keimdiagnostik zu machen. Werde berichten, was dabei herausgekommen ist.

      Vielen Dank und viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Chlamydien, Trichonomaden?

        Hallo Herr Dr. Kreutzig,

        wollte kurz schildern was sich Neues ergeben hat.

        War jetzt letzte Woche bei meinem Urologen. Er meinte, dass Ggf. noch ein Restinfekt vorhanden sein könnte.

        Ich habe jetzt nochmals Urin abgegeben. Er würde dann eine Kultur ansetzen lassen. Zudem hat er mir Blut abgenommen, um zu schauen, ob Antikörper vorhanden sind. So habe ich ihn zumindest verstanden.

        Am Dienstag werde ich die Ergebnisse erhalten.

        Bzgl meines Druckgefühls im Dammbereich meinte er, dass der Infekt auf die Prostata geschlagen haben könnte. Sofern ich bis Dienstag weiterhin Beschwerden habe, wird er mir diesbezüglich ein Antibitikum verschreiben.

        Er meinte Doxi hätte dagegen sowieso nicht geholfen und er würde mir auf jeden Fall ein anderes verschreiben. Namen habe ich jetzt jetzt vergessen. Ich meine etwas mit Cipro....?

        Meinen Sie die vorgenommenen Untersuchungen reichen aus? Und wie lange sollte die Therapie mit Antibiotika ihrer Meinung nach vorgenommen werden.

        Vielen Dank und viele Grüße
        Martin

        Kommentar



        • Re: Chlamydien, Trichonomaden?

          Das kann ich Ihnen nicht sagen, weil ich weder Sie noch die Befunde kenne!

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar