• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Partielle Taubheit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Partielle Taubheit

    Hallo,


    ich bin nun 24 und habe das Problem seit Jahren und habe etliche Beiträge gelesen von Leuten denen es zumindest ähnlich geht und die allesamt keine Aufklärung durch Urologen erfahren haben.
    Ich zweifel daran, dass der Urologe mich überhaupt Ernst nimmt, geschweige denn mir helfen kann.
    Deshalb wollte ich hier erstmal um Rat fragen.

    Wie bereits erwähnt habe ich das Problem seit Jahren, bestimmt mindestens seit ich 16 bin.
    Mein Schaft ist nahezu vollständig taub. Wenn ich reinkneife spüre ich das leicht, aber es ist kein richtiger Schmerz. Ich habe dabei teilweise Angst, dass ich mich unbewusst blutig kneife. Ich habe auch einen Gefühlstest mit Eis gemacht und dieses spüre ich am Schaft garnicht. Ich würde nichtmal spüren, wenn ich mir Gefrierbrand zuziehen würde.
    Je weiter ich Richtung Eichel gehe, desto mehr spüre ich allerdings.
    An dem vorderen Ende der Vorhaut kann ich sogar das Eis spüren.
    Zum Höhepunkt komme ich nur durch Selbstbefriedigung, beim Sex spüre ich nichtmal den Eintritt.

    Ich hoffe hier kann mir irgendwie weiter geholfen oder eine Idee gegeben werden, woran das Ganze liegen kann und ob das wieder in den Griff zu kriegen ist.



    Viele Grüße.
    ​​​​​


  • Re: Partielle Taubheit

    Das ist eine Veränderung, die sich mal ein Neurologe ansehen sollte, wenn sie nicht Folge eines operativen Eingriffes ist.

    Lieben Gruß Dr. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Partielle Taubheit

      Danke für die Rückmeldung Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld!
      Ich habe weder eine Operation hinter mir, noch Probleme mit dem Rücken oder Ähnliches.
      Gibt es da spezielle Neurologen für oder geht man da einach zu einem X-belibigen?
      Ich kann mir vorstellen, dass Neurologen sich ungerne mit Genitalien befassen.


      Viele Grüße
      ​​​​​

      Kommentar


      • Re: Partielle Taubheit

        Sollte im Prinzip erst einmal jeder Neurologe bewerten können.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar