• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ziehen/Leichtes Brennen an der Penisspitze

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ziehen/Leichtes Brennen an der Penisspitze

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig Langenfeldt,

    Ich habe seit 2 Tagen Beschwerden an meinem Penis. Es begann nach 2 Tagen in denen ich etwas häufiger masturbiert hatte als sonst (was ich früher auch schon getan habe ohne dass diese Reaktion kam).

    Jetzt habe ich ein seltsames Ziehen an der Spitze meines Penises, wirkt so als wäre es direkt am Harnröhreneingang, ist aber auch schwer genau zu lokalisieren.

    Meinen Sie es könnte eine Geschlechtskrankheit wie Tripper oder Chlamydien sein? Hatte vor knapp einem Monat einen One-Night-Stand und im Eifer der Situation habe ich einmal kurz die Spitze meines Gliedes in ihre Vagina eingeführt, die auch ziemlich feucht war. Danach habe ich sofort nur noch mit Kondom weitergemacht, aber ganz kurz war ich eben drin.

    Habe aber ausser dem wirklich unangenehmen Ziehen/Leichtem Brennen an der Spitze keinerlei Symptome einer Geschlechtskrankheit, also kein Ausfluss, keine Rötungen, kein Jucken etc.

    Ich werde langsam verrückt da es eben die ganze Zeit da ist, und ich wirklich große Angst vor einer Geschlechtskrankheit habe.

    Haben Sie einen Rat?


  • Re: Ziehen/Leichtes Brennen an der Penisspitze

    Oh als Ergänzung noch: Seit dem One-Night-Stand fühle ich auch einen leichten Druck auf der rechten Seite meines Penises der manchmal bei viel Stress sogar ganz kurz zu einem stechenden Schmerz werden kann. Normalerweise habe ich so etwas auch in anderen Gliedern, deshalb habe ich mir deswegen erstmal nicht so große Sorgen gemacht, aber jetzt mit dem leichten Brennen (das übrigens auch nicht beim Wasserlassen schlimmer wird) beunruhigt es mich schon.

    Kommentar


    • Re: Ziehen/Leichtes Brennen an der Penisspitze

      Erst mal abwarten. Eine urologische Untersuchung ist hier sicher sinnvoll.

      Lieben Gruß Dr. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Ziehen/Leichtes Brennen an der Penisspitze

        So nun melde ich mich noch einmal zurück. Die Beschwerden werden leider nicht besser nach dem Abwarten, das Brennen an der Spitze und Seite ist noch da, kein Ausfluss, keine Rötungen oder Juckreiz.

        Habe Donnerstag einen Termin beim Urologen, jetzt nur noch die Frage an Sie:

        Was könnte es sein mit diesen vorhandenen oder wohl eher nicht vorhandenen Symptomen (auch wenn die Ferndiagnose natürlich schwer ist)? Nur eine grobe Vermutung?

        Was kann ich bis Donnerstag noch tun damit der Reiz ein wenig weggeht? Ibuprofen? Bäder?

        Vielen Dank für Ihre Hilfe schonmal im Voraus!
        Beste Grüße

        Kommentar



        • Re: Ziehen/Leichtes Brennen an der Penisspitze

          Da Ferndiagnosen via Internet unmöglich sind.....
          Eine urologische Untersuchung ist sicher sinnvoll.

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Ziehen/Leichtes Brennen an der Penisspitze

            Hm..also ein bisschen mehr hätte ich mir schon erhofft..vllt nicht für die vermutende Diagnose, aber irgendeine Art von Hilfe für den "Schmerz" muss es doch in ihrem Ermessen geben oder nicht?

            Kommentar


            • Re: Ziehen/Leichtes Brennen an der Penisspitze

              Tut mir leid, wenn Ihre Erwartungen nicht erfüllt wurden....

              Gegen Schmerzen können Sie immer auch Schmerzmittel wie z.B. Ibuprofen nehmen...

              Aber vor der Therapie kommt die Diagnose - und die ist via Internet nicht zu realisieren.

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar