• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ab wann ist die Syphilis infektiös?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ab wann ist die Syphilis infektiös?

    Vor ein paar Tagen hatte ich unglücklicherweise ungeschützen Oralverkehr und geschützten Geschlechtsverkehr mit einer flüchtigen Bekannten, die, wie ich erst im Nachhinein erfuhr, regelmäßig als Escort-Dame arbeitet. Zusätzlich fiel mir (später im Hellen) auf, dass sie an mehreren Körperteilen einen flächigen Ausschlag hatte, ihrer Aussage nach eine Unverträglichkeit gegenüber irgendeinem neuen Kleidungsstück. Aufgrund der genannten Kombination hatte ich irgendwie die Sorge, mich bei der Dame mit der Syphilis angesteckt zu haben. Da ich normalerweise keine Risikokontakte habe und in fester Partnerschaft lebe, ging ich sofort zu meinem Hausarzt und bat um Rat. Quasi als Prophylaxe verschrieb er mir für 14 Tage Doxycyclin (2x 100mg) und gab mir noch an Ort und Stelle einmalig eine Infusion mit Ceftriaxon (2g über die Vene) und 3 weitere Tabletten (glaube Azithromycin 500mg) zur direkten Einnahme. Die Infusion (und die 3 Tabletten) fand ca. 12 Stunden nach dem sexuellen Kontakt statt. Mit dem Doxycyclin habe ich am übernächsten Tag angefangen.

    Beschwerden habe ich seitdem (der sexuelle Kontakt ist 4 Tage her) keine gehabt. Nun meine Frage: Wäre ich ohne sichtbare Hautveränderungen im Falle einer Syphilis-Infektion im Moment ansteckend oder ist man im Stadium I der Syphilis erst dann ansteckend, wenn sich sichtbare Hautveränderungen bilden?



  • Re: Ab wann ist die Syphilis infektiös?

    Klärend ist einzig die die Serologie. Ich hatte diesbezüglich bereits auf Wikipedia verwiesen.

    Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar