• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hepatitis B auszuschließen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hepatitis B auszuschließen?

    Hallo Herr Doktor,

    vor ab, ich habe mich im letzten Jahr sehr ungesund ernährt, viel Chips, Süßigkeiten, fettreiche Nahrung und fast täglich Wasserpfeife geraucht.

    Ich bin M, 21 J - ich habe seit gut einem halben Jahr einen Hautauschlag, der auch bereits von meinem Hautarzt definiert worden ist. Es handelt sich hierbei um einen, der in Schüben auftritt und auch plötzlich von alleine verschwinden kann. Der Arzt meinte anschließend, dass Zuckerwerte und Hepatitis nicht kontrolliert wurde und ich das beim Hausarzt machen sollte. Die Laborwerte vom 31.03 ergaben dann, dass ich einen sehr stark erhöhten Leberwert habe. Ich wurde gegen Hepatitis B als Baby dreimal geimpft und mein Hausarzt meinte, dass ich ausreichend geimpft wurde und er das somit eine Hepatitis auschließen könne. Ich habe auch keinerlei körperlich Sympthome. Kein Fieber, keine Gelenkschmerzen und meine Haut/Augen ist nicht gelb.

    Wir haben anschließend noch einmal Blut entnommen und es auswerten lassen.

    Zwischen Blutentnahme 1 und 2 lagen sage und schreibe 4 Tage, meine Leberwerte sind wieder völlig normal und im Normbereich. Ist sowas möglich? Können sich die Leberwerte innerhalb von Tagen so stark regenerieren?

    Ich habe noch einen Termin für eine Blutabnahme und einen Antikörpertest für Hepatitis B bei dem Hausarzt meiner Mutter, da meiner kurzfristig zu hatte. Ist es überhaupt nötig diesen noch wahrzunehmen? Meine Leberwerte sind ja wieder absolut normal und mein Arzt meinte, auf Grund von der Impfung und meiner Werte (auch ein Ultraschall von Nieren, Leber, Gallensteine und Lungen ergab keine auffälligen Merkmale) eine Hepatitis auszuschließen ist.

    Einziges was mich irritiert ist dieser Ausschlag. Er geht bereits weg und die Salbe heilt ihn offensichtlich gut aus. Aber der muss ja irgendwo her gekommen sein.. Kann es sein, dass durch meine Ernährung und der Tatsache, dass ich täglich Wasserpfeife konsumiert habe meine Leberwerte erhöht waren (die Leber baut ja Schadstoffe etc.. ab) diesen Ausschlag bekommen habe?

    Was raten sie mir in diesem Fall?

    Beste Grüße!!


  • Re: Hepatitis B auszuschließen?

    Ein Ausschlag ist wertepisch oder gar pathognomonisch für eine Hepatitis, die sich im Blut sicher nachweisen lässt. Leberwerte können sich durchaus auch mal recht schnell verändern.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar