• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

    Hallo
    Hatte Ende September 2016 mehrfach mit einen ausländischen Frau ungeschützten Geschlechtsverkehr und Oralverkehr.
    Bei der Frau bemerkte ich das sie einen sehr starken Geruch hatte aus der Vagina obwohl sie sehr sauber war und mehrmals täglich Duschte.
    Einige Tage später bemerkte ich eine leicht gerötete Eichel und er Harnröhrenausgang ist gerötet und ich schwitze vermehrt.
    ca 14Tage später bekam ich Kopfschmerzen die ich jetzt schon seit der Zeit gut 5 Monate habe jeden Tag den ganzen Tag sie wurden immer schlimmer wie wenn die Hirnhaut entzündet ist.
    MRT vom Kopf alles ok.
    Ebenso habe ich seit einigen Monaten am ganzen Körper Muskelzucken.
    Ende Oktober mein Penis Eichel war ganz Rot ebenso die Vorhaut und ich hatte durchsichtigen Ausfluss und Schmerzen beim Wasser lassen und vermehrter Harndrang Jucken und Kribbeln .
    Bin zum Urologen erzählte im alles dann machte er einen Abstrich.
    Nach 1 Woche meinte er dann ich hatte eine einfache Harnwegsinfektion keine Geschlechtskrankheit.Ich bekam für 5 Tage Unacid 375 2mal am Tag.
    Der Ausfluss war dann weg einige Symptome besser aber nach dem absetzen wurde es wieder schlechter.
    Bei einem Urin Test nach ca 10 tagen beim Urologen stellte er nichts mehr fest er sagte es ist alles ok der Harnweginfekt ist weg er machte Ultraschall und verschrieb mir einen Alphablocker leider ohne Erfolg.
    Er hat mir eine Salbe aufgeschrieben Clotrimazol leider brachte das gar nichts.
    1 Monat später bekam ich viel stärkeres Brennen in der Harnröhre leichtes ziehen in der Nieren Gegend ich ging wieder zum Urologen der machte wieder den Urintest und er hat nichts gefunden er hat mir darauf hin eine andere Salbe Decoderm ausgeschrieben die leider wieder gar nichts brachte.
    Ich besorgte mir weitere Antibiotika Doxycycline 100mg nam 2 Tabletten am Tag für 10 Tage.
    Dazu nahm ich noch Azithromycin 500mg davon nahm ich 4 Tabletten .
    Leider wurde es damit auch nicht besser und ich setzte das Doxi nach 10 Tagen wieder ab.
    Das Brennen wurde noch schlimmer ebenso die Kopfschmerzen .
    Da ich einen Termin hatte beim Neprologen erzählte ich im davon und er verschrieb mir für sofort Ciprobeta 250mg 10 Stück für 5 Tage leider brachte das gar nichts der nächste Termin steht noch aus.
    War jetzt nochmals bei dem Urologen wieder Urintest wieder nichts er sagte ich solle Decoderm weiter auftragen und Propiverin 5mg davon soll ich eine nehmen am 1 April wieder Termin wenn es nicht weg ist dann will er einen Abstrich machen.
    Die Frau erzählte mir sie sei gesund aber sie hat seit 1-2 Monaten Zwischenblutungen sie ging noch nicht zum Arzt Kopfschmerzen hat sie keine.
    Ich kann nicht mehr masturbieren wenn ich masturbiere mein Penis Eichel und die Vorhaut Schmerzt sehr danach und wird noch viel mehr rot.
    Sorry für den langen Bericht aber sie sollte die ganze Geschichte wissen .
    Bei der Aidshilfe machte ich einen HIV Test war nichts und einen STI Test Chlamydien,Gonokokken (=Tripper)Syphilis da wurde auch nichts gefunden.

    Was soll ich jetzt noch tun bitte um Hilfe.
    Vielen Dank.







  • Re: Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

    Es kann sich noch um eine persistierende Infektion mit Chlamydien / Mykoplasmen handeln.
    Eventuell zu kurze antibiotische Therapie.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

      Guten Morgen Herr Dr. Kreuzig

      Vielen Dank für ihre Antwort.

      Welches Antibiotika sollte ich einsetzen und in welcher Dosis ? Und wie lange?
      Doxycyline 100mg habe ich noch 40 Tab zuhause.

      Würde ein Ltt Test eine Infektion Chlamydien / Mykoplasmen sicher nachweisen?

      Können diese Kopfschmerzen von Chlamydien / Mykoplasmen kommen?

      Sollte ich bei einem anderen Urologen vor der Therapie mit AB. nochmals einen Abstrich machen lassen?

      Vorab Vielen Dank für ihre Antwort.

      Viele Grüße


      Kommentar


      • Re: Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

        Ich entscheide hier niemals eine individuelle Therapie - das ist einerseuits berufsrechtlich nicht gestattet, andererseits auch nicht sinnvoll.

        1. Der Nachweis der Chlamydien und Mykoplasmen ist bei allen Testen auch "falsch negativ" möglich
        2. eher nein
        3. Das soll der Urologe entscheiden. Ich persönlich richte mich vor allem nach der Symptomatik

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

          Wäre es denn möglich das sie mir eine Empfehlung geben wie ich jetzt weiter vor gehen soll?

          Was würden sie ihrem Patienten raten mit diesem Krankheitsbild?
          Sie sind der Fachmann sie wissen was gegen die Krankheit hilft ich würde es dann meinen Urologen vor schlagen.

          Das ganze geht jetzt schon 5 Monate und es wird nicht besser .
          Habe auch Probleme mit den Augen rot und brennen weiß jetzt nicht ob es damit zusammen hängt

          Wenn Doxycyline nach 10 Tagen keine Besserung brachte macht es da Sinn das Medikament nochmals für 3 Wochen einzunehmen?

          Würde mich nochmals über ihre Antwort freuen.
          Vielen Dank vorab.
          Viele Grüße[/URL]" class="bbcode-attachment thumbnail" alt="" />
          [/URL]" class="bbcode-attachment thumbnail" alt="" />

          Kommentar


          • Re: Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

            http://www.bilder-upload.eu/show.php...1488812009.jpg
            http://www.bilder-upload.eu/show.php...1488812112.jpg

            Kommentar


            • Re: Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

              Das ist eher nichts für eine antibiotische Therapie.
              Hier eher ein Versuch mit:

              Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Linola-Fett Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

                Hallo Dr. Kreutzig

                Ihre Empfehlung mit der Salbe brachte leider keine Besserung.
                Schauen sie sich bitte nochmal meine Vorberichte an seit Septemper 2016 seit dem Sexuellen Kontakt habe ich diese Probleme .
                Habe immer noch brennen in der Harnröhre usw. und meine Augen sind seit Monaten Entzündet und es kommen ständig Gerstenkörner Eiterpickel usw im Auge oder am Lid.

                Der Hausarzt stellte fest das im Urin Blut ist.
                War bei einem anderen Urologen der machte einen Abstrich auf chlamydien.
                Heute bekam ich das Ergebniss das ich es nicht habe.

                Er verschrieb mir für die Blasenenzündung Cefuroxim 500 2 mal täglich für 12 Tage.

                Würde mich über ihre Meinung freuen.
                Danke

                Kommentar


                • Re: Vermute Ansteckung duch ungeschutzden Sex

                  Das bringt auf diesem Weg kaum weiter.
                  Nur eines ist sicher: Männer haben niemals "nur" eine Blasenentzündung, sondern immer auch eine Prostatitis. Veränderungen im Bereich der Haut der Eichel sind oft aber eher die Folge auch einer antibiotischen Therapie .....

                  Ich kann aber hier keine individuelle Therapie vorschlagen, ohne den Patienten zu kennen. Die Berichte reichen eher nicht dafür!

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                  Kommentar