• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stark gerötete Eichel/schuppende Haut

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stark gerötete Eichel/schuppende Haut

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld, liebes Forum,

    habe mich in diesem Forum registriert, weil ich sonst nicht mehr weiß, was ich tun könnte. Meine Probleme begleiten mich jetzt schon mehr als 3 Jahre und nerven/belasten mich. Vielleicht kann mir hier jemand noch helfen. Ich versuche, mich kurz zu halten:

    Seit ca. 2 Jahren ist meine Eichel eher empfindlich. Sobald ich dusche und sie reinige, wird die gesamte Eichel sofort wirklich intensiv rot. Also knallrot, aber keine Schmerzen. Egal wie das Wasser temperiert ist und wie sanft ich sie auch reinige. Verwende nur Wasser oder (seltener) ph5-Duschgel. Bei Selbstbefriedigung ein ähnliches Bild: die Eichel wird wieder sehr stark rot und verschiedene kleine Hautstellen an der Eichel und der Innenseite der Vorhaut beginnen zu schuppen. Bedingt durch die mechanische Belastung ist die Haut trocken und juckt leicht. Nach Orgasmus leichtes Jucken in der Harnröhre, zumindest denke ich, dass von dort der Juckreiz kommt.

    Die Vorgeschichte sieht so aus:

    Winter 2013: weißlicher, klar umrandeter Fleck (ca. 5 mm im Durchmesser) taucht auf Oberseite der Eichel auf. Jedoch sonst keine Symptome. Vermutlich eine zu intensive Hygiene.

    Sommer 2014: zum Hausarzt, da der Fleck noch immer da war, nur halt schwächer. Von ihm aus nix ungewöhnliches. Pilzsalbe bekommen --> hat nicht geholfen, der Fleck verschwand später dann von selbst.

    Sommer 2015: zum Urologen, da die Harnröhre schon länger juckte/brannte --> Harnwegsinfekt: Ciprofloxacin für 5 Tage bekommen. Da die Symptome nie ganz abgeklungen sind, noch 2 mal zum Urologen (3 Monate und 1 Jahr später), aber Ergebnisse immer negativ. Mittlerweile nur mehr selten Beschwerden, die vielleicht auch durch Kaffee verursacht werden.

    Wegen meiner Probleme an der Eichel: 2 mal bei verschiedenen Dermatologen --> meinten nur salopp, da wäre nichts ungewöhnliches. Nicht zu viel waschen und mit neutraler Creme pflegen.
    Dann im Nov. 2016 wieder zu einer anderen Hautärtzin, hat auch nicht viel erkennen können. Hat aber Advantan und Protopic verschrieben. Und zur Pflege Neriderm. Leider hat das nichts gebracht und hat dann Abstriche von Eichel und Harnröhre machen lassen, was leider auch ergebnislos blieb.

    Und jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Probleme bestehen noch immer. Seit 4 Tagen verwende ich eine 1:1-Mischung aus Betaisodona und Bepanthen, was ich hier im Forum gelesen habe, aber das scheint (bis jetzt) nicht anzuschlagen.

    Wäre für jeden Tipp dankbar.
    Liebe Grüße


  • Re: Stark gerötete Eichel/schuppende Haut

    Neben der schon geratenen Mischung in der Zwischenzeit auch Jojoba-haltige Creme.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar