• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entzündete Talgdrüse ausgedrückt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündete Talgdrüse ausgedrückt

    guten Tag, als ich gestern eine entzündete Talgdrüse genau auf der Verwachsungsnaht und über dem Harnröhrenschwellkörper sah und die Stelle herum rötlich-braun war, habe ich diesen Bereich etwas stärker ausgedrückt, was auch kurzzeitig sehr weh tat. Raus kam beim Ausdrücken nichts. Deshalb hab ich es abgekratzt. Nun ist halt bei der Talgdrüse eine Kruste, nachdem es sehr leicht geblutet hat. Jetzt ist mir aufgefallen das darunter der weiche Hahrnröhrenschwellkörper verläuft. Nun frage ich mich: 1) da ich den Bereich eher grob und breitläufiger/tiefer ausgedrückt habe, könnte es sein das ich den weichen Harnröhrenschwellkörper mitzerdrückt habe, da ich kurzzeitig starke Schmerzen hatte?! Wie kann ich erkennen ob ich den Harnröhrenschwellkörper verletzt habe? 2) kann ich beim Ausdrücken/zerquetschen Blutgefäße oder Nerven beschädigt / zertrennt haben, sodass nun meine Erektion darunter leidet, da hier ja Nerven sehr wichtig sind? Ps: habe keinen Bluterguss und nur leichte Schmerzen an der Stelle ..Mit freundlichen Grüßen!


  • Re: Entzündete Talgdrüse ausgedrückt

    1. & 2. Verletzung ist da eher unwahrscheinlich. Trotzdem besser mal nicht selbst operieren....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Entzündete Talgdrüse ausgedrückt

      Vielen Dank für Ihre Antwort, mich würde noch interessieren 1) wie kann ich erkennen ob der Harnröhrenschwellkörper und Nerven verletzt wurden? 2) soll ich auf die Wunde Penatencreme schmieren? 3) Werde ich an dieser Stelle eine Narbe bekommen, da sich ja eine kleine Kruste gebildet hat? 4) ist es schlimm wenn nun eine Talgdrüse fehlt? Mfg

      Kommentar


      • Re: Entzündete Talgdrüse ausgedrückt

        Lassen Sie doch einfach jetzt mal Ihr gutes Stück einfach in Ruhe und lassen Sie es (wenn es sie beschäftig) von einem Fachmann (Urologen) ansehen.

        Ihr Name ist Programm.... der Frager.... ich sagte Ihnen aber auch bereits mehrfach, daß ich ohne einen Befund ganz konkrete Fragen nicht beantworten kann. Auch Prophezeiungen für die Zukunft (1/3/4) kann ich kaum beantworten, da mir hellseherische Fähigkeiten fehlen.
        Zu 2 sage ich ungeeignet. Bepanthen besser!

        Mit freundlichen Grüßen

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Entzündete Talgdrüse ausgedrückt

          Ja ich habe eh einen Termin beim Urologen, werde mich dann melden wenn ich näheres weiß. Hätte nicht gedacht das eine aufgekratzte Talgdrüse schlimm sein könnte..

          Kommentar