• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bakterielle Prostatitis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bakterielle Prostatitis

    Guten Tag,

    habe 5 mal Antibiotika Einnahme hinter mir immer für 10 Tage. Die Bakterien haben sich laut Befund immer auf ein minimum bekämpfen lassen, sind jedoch nie komplett verschwunden. Leider habe ich erst später erfahren, das nur eine Antibiotikagabe über 4-6 Wochen helfen würde. Macht diese Dosis in meinem Stadium noch Sinn oder raten Sie davon ab ? Bei der Besprechung des letzten Befundes hat der Facharzt mir den Ausdruck " 10 hoch minus 6" mit auf den Weg gegeben und gesagt, ein Antibiotikum würde er nicht empfehlen, da nach seiner Meinung das Immunsystem es unter Umständen alleine schaffen könnte, die Bakterien zu bekämpfen. Ich jedoch habe noch Hoffnung bezüglich Antibiotika, da ich bei den vorrangegangen Antibiosen immer nach 7-8 Tagen eine Besserung der Schmerzsymptome wahrgenommen habe.

    Wäre eine Antibiose über 4-6 Wochen in dem Stadium mit dem Befund noch Ratsam ?

    Vielen Dank im voraus !


  • Re: Bakterielle Prostatitis

    Hallo Dano,

    ich bin seit über 10 Jahren im Thema, versuch bitte folgende natürlich Sachen, wenn es dir auch geholfen hat zu heilen sag mir bitte Bescheid!
    Täglich über 2 Wochen!

    1.frische Kurkuma Wurzel mehrmals täglich essen
    2.Granatapfel-Kapseln 4 x ( mit hohem Pholyphenol)
    3.Selen Kapseln täglich 1x

    LG!

    Kommentar


    • Re: Bakterielle Prostatitis

      @Dano4:
      leider etwas sehr häufiges.... zu viele antibiotische Therapien - keine wirklich lang genug.
      Ich kann aber kaum eine Therapieentscheidung für Sie treffen.
      @Patient32: cave: bitte als empirischen Rat betrachten und zumindest eine Quelle nennen, aus der diese Empfehlung stammt

      Lieben Gruß


      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar