• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Habe ich einen Harnwegsinfekt? Bitte um Rat!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Habe ich einen Harnwegsinfekt? Bitte um Rat!

    ich bin: m, 37J, 180cm, 70kg

    Seit einigen Tagen schon habe ich:
    - ein ständiges Druckgefühl im Unterbauch/Blasenbereich (wie bei voller Blase)
    - teils ganz leichtes Brennen vor allem im vorderen Bereich der Harnröhre/Harnröhrenausgang
    - vermehrter Harndrang, besonders Abend beim seitlich auf der Couch liegen, bis zu alle 30 Minuten

    Ich habe mal gemessen:
    getrunken ca. 750ml innerhalb von 30 Minuten, ein wenig gegessen, nochmal ca. 150ml getrunken.
    Innerhalb von 2 Std. bin ich dann 4 Mal Wasserlassen gewesen, jeweils ca. 250ml (zw. 260 und 220ml)

    Ab dem 2. Mal war der Urin fast komplett farblos.

    Blutdruck: 130/50, Puls 70 (in Ruhe)

    Was ich NICHT habe:
    Kopfschmerzen, starkes Brennen, Fieber, Übelkeit/Erbrechen, sichtbares Blur im Urin, unkontrollierter Harnabgang, Ausfluss aus der Harnröhre

    In der Nacht habe ich keine Probleme und muss auch nicht in der Nacht aufstehen um zur Toilette zu gehen.

    Was mir generell schon seit ca. 1 Jahr aufgefallen ist: ein abgeschwächter Harnstrahl.
    (nur mehr schwacher Gartenschlauch, nicht mehr Feuerwehrschlauch )
    Ich habe mal einen Arzt darauf angesprochen, er meinte in meinem Alter kann das schon mal durch eine altersbedingte Vergrößerung der Prostata kommen und sei nicht ungewöhnlich.
    Im Zuge anderer Untersuchungen (vor ein paar Monaten) (Ultraschall und Abtastung) waren jedoch ohne weiteren Befund.


    Jetzt ist "passenderweise" Wochenende, zudem bin ich mit unserem kleinen Sohn allein zu Hause.
    Wenn es kein Notfall ist, möchte ich also nicht unbedingt ins Krankenhaus fahren.

    Muss ich mir Sorgen machen?
    Kann ein Arztbesuch bis Montag Vormittag warten?
    Was kann ich selbst tun?


  • Re: Habe ich einen Harnwegsinfekt? Bitte um Rat!

    Es kann eine Prostatitis ein..... aber auch ein kleines Steinchen, das abgeht kann solche Symptomatik machen.

    Viel trinken und wärme kann helfen. Die anderen Fragen sind für mich so natürlich nicht zu bewerten.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Habe ich einen Harnwegsinfekt? Bitte um Rat!

      Vielen Dank für Ihre Einschätzung, Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld.

      Ob es das viele Wassertrinken oder die 400mg Ibuprofen-Tablette gestern Abend waren, oder Zufall ist, aber heute geht es mir plötzlich entschieden besser.

      Brennen der Harnröhre und Schmerzen im Unterbauch habe ich quasi gar nicht mehr.
      Die Harnmenge ist jedoch immer noch nicht mehr geworden. Ab ca. 200ml spüre ich einen Harndrang und ab ca. 250ml drängt es mich dann zum Wasserlassen.
      (wie viel tatsächlich in meiner Blase ist, weiß ich natürlich nicht - ich spreche vom ausgeschiedenen Harn beim Toilettengang)

      Verunsichern tut mich das auch deswegen, weil ich früher immer eher selten auf die Toilette musste.

      Kommentar


      • Re: Habe ich einen Harnwegsinfekt? Bitte um Rat!

        Zu einer Prostatitis kann es ebenso passen, wie zu einer Entwicklung zu einem Syndrom der überaktiven Blase ...

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Habe ich einen Harnwegsinfekt? Bitte um Rat!

          Meine akuten Probleme sind nun endgültig verschwunden.
          Ich war heute trotzdem beim Arzt. Er konnte im (dunklen Morgen-)Urin absolut nichts finden.
          Aufgrund der Symptome war es höchstwahrscheinlich irgendeine Form einer Harnwegsentzündung, die mein Immunsystem aber anscheinen alleine in den Griff bekommen hat. (unterstützend durch Ibuprofen, Vitamine, viel Wasser trinken und warm halten)

          Zur weiteren Abklärung einer (wie auch von Ihm vermuteten) evtl. Reizblase und/oder vergrößerten Prostata hat er mich an einen Urologen überwiesen.

          Ihnen nochmals Danke für Ihre Hilfe.

          Kommentar


          • Re: Habe ich einen Harnwegsinfekt? Bitte um Rat!

            Gern, soweit ich das hier kann!

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar