• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

    Hallo,
    ich habe seit letzte vorletzte Woche Dienstag ein Antibiotika verschrieben bekommen gegen Nasenschleimhaut und alles was dazu gehört. Ich sollte dies 10 Tage nehmen und habe nun Freitag aufgehört dieses Medikament zu nehmen. In dieser Zeit pellte meine Haut unter der Vorhaut oder die Haut der Vorhaut ein wenig ab. Über das letzte Wochenende hin übernachtete ich bei einem Freund und da juckte es dann und wurde sehr gereizt. Später sah ich oder konnte feststellen, dass meine Vorhaut beim hinterziehen der Eichel riss. Ein wenig und es brannte leicht. Nun hat sich meine Vorhaut verengt und ich weiß nicht was ich machen soll.

  • Re: Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

    Bin kein Experte...aber kann es sein das du dir einen Pilzinfektion an Vorhaut/Eichel durch das Antibiotikum geholt hast? Ich weiß von einigen Frauen, wenn die Antibiotika nehmen, haben die automatisch einen Pilz im Intimbereich. kann das beim Mann auch sein?

    Mein Rat: Gut pflegen und salben, die Enge in der Vorhaut mittels Salben und dehnen angehen(aber erst wenn nichts mehr gerötet und gereizt ist!!!)

    Kommentar


    • Re: Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

      Hab derzeit immer Bepanthen raufgeschmiert.

      Kommentar


      • Re: Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

        Hat es sich damit gebessert?

        Was Mann machen kann wenn es ich um einen Pilz handeln sollte bzw. wie dieser diagnostiziert werden kann, da muss Dr. Kreutzig-Langenfeld was zu sagen...

        Kommentar



        • Re: Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

          Meist überwuchern bei einer antibiotische Therapie die Pilze. Bitte mal versuchen:
          2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Linola-Fett Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

          Vorhaut dann vorsichtig aber konsequent dehnen, damit keine Enge entsteht.

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar


          • Re: Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

            Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,
            danke für ihren Kommentar werde dies ausprobieren und nach einigen Tagen erneut mein Ergebnis übermitteln. Können Sie konkret sagen, ob dies nichts schlimmes ist?

            Kommentar


            • Re: Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

              Die Frage ist eigentlich müssig...... natürlich kann ich das ohne Kenntnis des Befundes NICHT!

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

                Hallo, hat sich inzwischen alles wieder normalisiert?
                Hab aktuell das gleiche Problem.
                Musste Antibiotika nehmen wegen einer starken Erkältung und habe 3 tage später auch einmal eine starke rötung an der oberen Hälfte der Eichel und auch innen in der Vorhaut. An diesen stellen Eichel und innen Vorhaut hat sich dann auch die Haut geschält die ich runter gerubbelt habe. Jetzt ist mir aufgefallen das sich meine Vorhaut stark verängt hat. Macht sich sogar im schlaffen Zustand der penises bemerkbar.
                Wie kann sowas passieren? Kann es am antobiotika liegen?!
                Mache mir irgemdwie sorgen das es jetzt so bleibt...

                Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
                Gruß

                Kommentar


                • Re: Vorhaut verengt sich nach Antibiotika Zunahme

                  So etwas kann passieren. Einen Rat hatte ich dazu ja hier erteilt.

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                  Kommentar