• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenhodenentzündung seit 5 Monaten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenhodenentzündung seit 5 Monaten

    Lieber Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld


    über die Google Suche bin ich auf dieses Forum und einige Threads auf sie aufmerksam geworden.
    Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn sie sich kurz für meine Problematik Zeit nehmen könnten?
    Vor gut 4 bald 5 Monaten verspürte ich zum ersten Mal ein ziehen im linken Hoden und im unteren Bauch linken Bauch, worauf ich einen Urologen aufsuchte. Es hat ein Ultraschall gemacht und den Hoden abgetastet, konnte aber nichts feststellen.
    Etwa 6 Wochen später bin ich mit selben, nicht zu starken Schmerzen dann nochmal zu einen Allgemeinarzt, der auch nichts festgestellt hat.
    Nun vor einer Woche war ich mit nun stärkeren Schmerzen und auch einer Schwellung wieder beim Urologen, der dann eine Anschwellung des linken Nebenhoden festgestellt und mir für 3 Wochen ein Antibiotika verschrieben hat.
    Dieses nehme ich nun seit 8 Tagen, allerdings ohne eine Besserung.
    Mittlerweile mache ich mir echt Sorgen, da ich die ganze Problematik bald 5 Monate mit mir rumschleppe und Angst habe, dies könnte chronisch werden oder zur Unfruchtbarkeit führen.
    Denken Sie, das Antibiotika braucht die vollen 3 Wochen um zu wirken? Ist es normal das die Schwellung und die Schmerzen nach 8 Tagen noch kein bisschen zurück gehen? Ist ein Samenerguss in dieser Zeit schädlich?
    Ich würde mich sehr über eine Antwort von Ihnen freuen und verbleibe mit

    LG Peter


  • Re: Nebenhodenentzündung seit 5 Monaten

    Es kann sein, daß das Antibiotikum erst 6-8 Wochen nach Ende der Therapie den Effekt zeigt. Der Nebenhoden braucht oft ebenso wie die Prostata viel Geduld.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Nebenhodenentzündung seit 5 Monaten

      Vielen Dank für Ihre Antwort, Sie meinen also ich muss mir vorerst keine Sorgen machen, wenn die Schwellung und Schmerzen nicht zurück gehen?
      Kann man die Antibiotika Therapie nötigenfalls danach fortsetzen?
      LG Peter

      Kommentar


      • Re: Nebenhodenentzündung seit 5 Monaten

        Ich kenne den Befund nicht.....
        Mehr als eine allgemeine Aussage kann ich hier nicht machen...

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar