• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenverkleinerung und Veränderung des Ejakulats

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenverkleinerung und Veränderung des Ejakulats

    Hallo,
    ich bin 45 Jahre alt und habe habe festgestellt, dass sich die Größe meiner Hoden sehr verringert hat. Das Ganze ist im Prinzip jedoch schmerzfrei. In letzter Zeit ist zudem meine Libido stark zurückgegangen und auch das Lustempfinden bzw. das Gefühl beim Orgasmus hat sich extrem verändert und ist allenfalls nur noch rudimentär vorhanden. Des Weiteren hat sich die Konsistenz meines Spermas verändert. Während mein Sperma früher eher dickflüssig war, ist es heute ziemlich wässrig und auch die Menge ist deutlich weniger geworden. Nach zweimaligem Onanieren bzw. Geschlechtsverkehr kommen nur noch ein paar Tröpfchen (!!!) . Erst wenn ich ca. zwei Wochen enthaltsam war, ist es wieder besser, aber trotzdem um ein Vielfaches weniger als früher. Das Ganze macht mir ziemliche Angst. Was kann das sein?


  • Re: Hodenverkleinerung und Veränderung des Ejakulats

    Urologisch sollte man das checken!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Hodenverkleinerung und Veränderung des Ejakulats

      Könnte ggf. eine Atrophie und ein Testosteronmangel vorliegen? Und wenn ja, wäre das reversibel?

      Kommentar


      • Re: Hodenverkleinerung und Veränderung des Ejakulats

        Das kommt sehr auf die Untersuchung und deren Ergebnisse an..... Konjunktive helfen nicht!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar