• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenschmerzen, 2. Urologiebesuch?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenschmerzen, 2. Urologiebesuch?

    Hallo liebe Experten,

    ich war vor gut 2,5 Monaten bei einem Urologen weil ich Schmerzen im rechten Hoden hatte. Nach Ultraschall der Hoden, Blase, Nieren etc. sowie Abtasten hieß es: Aus urologischer Sicht sei ich in topform, keine Probleme. Mit Paracetamol wurde ich nach Hause geschickt. War dann auch alles besser.

    Seit Samstag hab ich wieder ab und an ein leichtes ziehen. Habe dann natürlich wieder was über Hodenkrebs gelesen...

    Ich weiß nicht, ob ich es mir einbilde, aber ich denke der rechte Hoden ist größer als sonst, vor allem nachdem ich ihn abtaste. Kann aber auch nur Einbildung sein.

    Kann sowas denn innerhalb von diesem Zeitraum entstehen und sollte ich nochmal hin? Will da auch keinen verrückt machen...

    Was ich habe ist eine testikuläre Mikroverkalkung in beiden Hoden. Festgestellt wurde es mit 15. Seitdem werde ich jährlich mit Ultraschall kontrolliert.

    Viele Grüße!


  • Re: Hodenschmerzen, 2. Urologiebesuch?

    Sicher ist sicher.... noch mal checken lassen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar