• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beschneidung korrigieren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beschneidung korrigieren

    Guten Tag,

    Also ich komme mit einem Problem.
    Ich wurde mit 15 Jahren wegen einer Vorhautverengung beschnitten (low & loose). Nun 2 Jahre später und nach intensiver Anwendung von Narbencreme besteht immernoch eine starke Narbe an der Eichel durch die Entfernung meines Vorhautbändchens und ca. 1/2 cm. Über der Eichel (Dicke Wulst).
    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
    Was kann ich dagegen tun und wäre eine "high and tight"-Beschneidung noch möglich (würde sehr gerne eine weitere Beschneidung in Betracht ziehen da ich wirklich unter der Narbenbildung leide, außerdem finde ich eine komplett frei liegende Eichel um einiges ästhetischer)

    Im voraus schon einmal vielen Dank für Ihre Antworten.


  • Re: Beschneidung korrigieren

    Wieder mal eine Geschichte, was für dramatische Auswirkungen eine Beschneidung leider haben kann...
    Beschneidung wegen Phimose ist wie...Hand amputieren wenn der kleine Finger gebrochen? Heilen wäre aber besser wie nur abschneiden...

    Die Invasivität deiner Beschneidung mit Totalentfernung von innerer Vorhaut und Frenulum war sicher nicht der med. Indikation geschuldet, sondern dem schlechten Ausbildungsstand deines Arztes...

    Eine High/Tight Beschneidung ist bei dir nicht mehr möglich, denn für einen High-Stil bräuchte es noch innere Vorhaut. Low/Tight wäre noch möglich. Man könnte noch mehr Haut entfernen wodurch deine Eichel, wie von dir gewünscht; ständig freiliegen würde. Dieses freilegen hätte aber eine Abstumpfung der Empfindungswahrnehmung deiner Eichel zur Folge. Die Empfindungen durch deine innere Vorhaut und Frenulum wurden ja schon entfernt. Wie sich das ganze dann auf deine sexuellen Empfindungen/sexuelles Erleben auswirken kann, ist nicht abzusehen...

    Die wulstige Narbe ist echt ein Problem und das du darunter leidest kann ich sehr gut verstehen. Aber Vorsicht vor einer neuen OP, da können sich neue, noch üblere Narben bilden. Zuerst wäre zu klären warum du so eine Narbe hast, Veranlagung zu wulstigen, schlechten Narben...oder ein schlechter Operateur.

    Vor ich da was operieren ließe würde ich mir ein paar Meinungen einholen. Aber nicht nur von Urologen, vielleicht auch von ein paar plastischen Chirurgen, die Erfahrungen mit Narbenkorrekturen haben.

    Kommentar


    • Re: Beschneidung korrigieren

      Eine Beschneidung war in meinem Fall leider nicht aus dem Weg zu gehen da sich erst durch eine Dauererrektion (5 Std.) Komplikationen aufgetreten sind. Ich wurde sehr schnell operiert da meine Eichel bereits sehr dunkel annähernd lila gefärbt War

      Kommentar


      • Re: Beschneidung korrigieren

        Außerdem glaube ich dass ich selbst ein wenig an der Narbe oberhalb meiner Eichel schuld bin da ich nach fast 3 Wochen "unbedingt" wieder mastubieren musste (im Endeffekt hasse ich mich für diese unglaublich dumme Idee.)

        Kommentar



        • Re: Beschneidung korrigieren

          Dauererektion hin, blaue Eichel her, so invasiv wie du deine Beschneidung beschrieben hast, hätte das deswegen wahrscheinlich sicher nicht gemacht werden müssen. Deswegen hätte man vielleicht auch sparsam beschneiden oder eine Erweiterungsplastik machen können. aber das ist ja schlussendlich egal, ist jetzt schon so.

          Nach 3 Wochen wieder unbedingt mal masturbieren wollen ist in dem Alter nicht ganz ungewöhnlich
          Aber ob das Schuld an deinen Narben ist? Ich zweifle da...Hast du damals alles aufgerissen, war die Narbe vorher absolut unauffällig und erst hinterher wucherte sie so? Aber hasse dich deswegen nicht, ist jetzt leider so...Hass hilft dir nicht weiter, im Gegenteil, du brauchst eine Lösung um mit dem Mist klarzukommen...mit so einer Narbe im Hinterkopf fällt der Umgang mit Mädchen sicher auch nicht ganz leicht...wobei ich dir versichern kann das die meisten da gar nicht acht geben, ihnen überhaupt auffällt das du beschnitten bist oder die Narbe ungewöhnlich ist...

          Es ist ein nicht zu unterschätzendes Risiko, dass du durch eine Korrektur Op hinterher noch üblere Narbenprobleme hast, daher mein Rat zur Vorsicht. Du findest sicher einen Urologen, der dich sofort operiert...aber wenn du hinterher noch größere Probleme hast, wird den das wahrscheinlich peripher tangieren...
          Darum mehrere Meinungen einholen und abwägen.

          Kommentar