• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen im rechten Genitalbereich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen im rechten Genitalbereich

    Sehr geehrter Herr Dr. Keuzig-Langenfeld,

    ich hätte eine kleine Frage an Sie und bitte Sie um Rat.
    Ich habe seit Samstag leichte Schmerzen bzw. einen Druck direkt rechts neben dem Penis. Ich kann dieses Schmerz/Druck nicht richtig identifizieren und weiß leider nicht von wo genau er kommt. Da ich schon 2 mal eine Nebenhodenentzündung hatte, halte ich dies für möglich, sehe aber keinerlei Anzeichen wie einen geschwollenen Hoden oder Schmerzempfindlichkeit bei Berührung. Möglicherweise könnten die Schmerzen auch vom Darm kommen, dies kann ich aber wie gesagt nicht beurteilen. Ich habe keinerlei Schmerzen beim Wasserlassen oder masturbieren. Ich komme bisher mit diesen Schmerzen klar und bemerke auch keine Verschlimmerung. Manchmal sind diese Schmerzen sogar weg, kommen aber gerne auch wieder. Mein rechter Hoden fühlt sich manchmal auch etwas komisch an, bemerke aber wie gesagt keine Schwellung bzw. Veränderung zum linken. Was könnte das sein? Sollte/Kann ich noch abwarten, bevor ich mich an einen Arzt wende?

    Ich freue mich auf Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen


  • Re: Schmerzen im rechten Genitalbereich

    Zu diffus, um das klar einzuschätzen..... am besten wäre schon, eine ärztliche Untersuchung!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Schmerzen im rechten Genitalbereich

      Danke für Ihre Antwort, Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld.

      Hätten Sie denn trotzdem ein paar mögliche Ursachen? Ich bin mir sicher, dass das Spektrum groß ist, aber wenn Sie meine Symptome lesen, was ist da Ihr erster Einfall?

      Grüße

      Kommentar


      • Re: Schmerzen im rechten Genitalbereich

        Ich werfe hier keine Würfel...... es gibt einfach zu viele Möglichkeiten.... es hilft nicht, wenn ich 5 nenne...

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar