• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unlust und Errektionsprobleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unlust und Errektionsprobleme

    Hallo!

    Ich bin 26 und habe schon seit viel zu langer Zeit Errektionsprobleme gepaart mit kaum sexueller Lust.
    Immer mal wieder nachts und bei der Selbstbefriedigung mit einem Porno steht er wie eine 1, da gibt es absolut keine Probleme.
    Bei echtem Sex oder Selbstbefriedigung ohne Anschauungsmaterial will er jedoch gar nicht oder wenn dann nur nach langer Bearbeitung. Dabei fühlt es sich dann so an, als bleibt er bei 80% der Errektion stecken (wenn er überhaupt will) und schafft es nicht, sich vollkommen hart zu machen. Ich kann so problemlos zum Orgasmus kommen, was jedoch wesentlich weniger Spaß macht und dabei meine Prostata reizt, die steinhart und extrem empfindlich wird, sodass ich so innerhalb von kurzer Zeit fertig machen könnte. Außerdem steigert diese Art der Errektion extrem meinen Harndrang. Nach dem Orgasmus brennt es im Dammbereich noch leicht für 2,3 Stunden.
    Der Urologe hatte bereits meinen Urin und Testosteronwert untersucht, beide sind vollkommen in Ordnung. Außerdem hatte er mir ein pflanzliches Potenzmittel verschrieben, was zwar ein gutes Stück geholfen hatte, nachdem ich es nicht mehr nahm, wieder zurück zu den alten Problemen führte.
    Was könnte das sein?


  • Re: Unlust und Errektionsprobleme

    Es sollte dann zumindest mal kein pflanzliches Potenzmittel sein, sondern ruhig was Rechtes..... (Viagra (Sildenafil)/Cialis/Levitra/Spedra) - länger in niedriger Dosis...... mit der Potenz zu Reparatur.....
    Zudem könnte man nach Ihrer Symptomatik auch an eine Prostatitis denken.....


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Unlust und Errektionsprobleme

      Danke für die Antwort!

      Können die Symptome auch zweierlei Ursachen gleichzeitig haben oder ist eher davon auszugehen, dass diese sich nur zufällig überschneiden?

      Und empfehlen Sie eher den erneuten Gang zum Urologen oder kann ich auch erst noch etwas in "Eigenregie" unternehmen um eine Besserung zu bewirken?

      Kommentar


      • Re: Unlust und Errektionsprobleme

        Auch beides ist natürlich denkbar.... ein Rezept zur Behebung der Potenzproblematik wäre nun erst einmal sinnvoll!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Unlust und Errektionsprobleme

          Hallo nochmal!

          Ich war inzwischen beim Arzt und habe für die Errektionsprobleme Sildenafil bekommen und werde das jetzt ausprobieren.

          Was allerdings noch bleibt, ist das Brennen an Damm und teilweise auch beim Wasserlassen.
          Hier waren Ultraschall von Niere und Blase ohne Auffälligkeiten, die Prostata auf der einen Seite jedoch druckempfindlich mit Schmerzen.
          Da ich heute die Ergebnisse von den Tests auf Bakterien in Urin und Sperma bekommen habe und beide negativ sind, ist für meinen Arzt die Behandlung jetzt anscheinend abgeschlossen.

          Kann ich das also wirklich ignorieren oder kann da noch mehr dahinter stecken?

          Kommentar


          • Re: Unlust und Errektionsprobleme

            Die Frage ist für mich so nicht beantwortbar, da ich Sie nicht kenne.... bitte mal mit Ihrem Arzt diese Frage diskutieren. Was sagt er dazu??? Es kann eine Prostatitis sein?

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Unlust und Errektionsprobleme

              Prostatitis war auch seine Vermutung gewesen, deswegen der Bakterientest in Sperma und Urin. Als die Sprechstundenhilfe dann gestern wegen den Ergebnissen anrief, meinte sie nur, dass nichts weiter vermerkt wurde und damit entsprechend die Sache abgeschlossen sei.

              Kommentar



              • Re: Unlust und Errektionsprobleme

                .... was soll ich dazu sagen.....???

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Unlust und Errektionsprobleme

                  Naja, mich würde interessieren, ob das wirklich stimmen kann, dass sich die Beschwerden mit ein paar Tagen Schonung, kein Sex etc vielleicht wirklich einfach wieder verschwinden oder ob es Sinn macht, nochmal einen Termin zu vereinbaren.

                  Kommentar


                  • Re: Unlust und Errektionsprobleme

                    Ausprobieren!

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Unlust und Errektionsprobleme

                      Ich war inzwischen nochmal beim Urologen und habe jetzt Doxicyclin für 10 Tage bekommen, was gut geholfen hat und die Beschwerden deutlich verringert hat, sodass nur noch das gelegentliche, deutlich schwächere Brennen am Damm übrig ist. Daher zwei Fragen:

                      1. Lohnt es nochmal ein Rezept anzufordern oder kann es sein, dass die Entzündung noch ein bisschen Zeit zum Abklingen benötigt?

                      2. Da ja keine Bakterien gefunden wurden und das Medikament auch für Chlamydien laut Beipackzettel hilft: Ist evtl eine Partnerbehandlung (bisher ohne Beschwerden) nötig?

                      Danke schonmal!

                      Kommentar


                      • Re: Unlust und Errektionsprobleme

                        1. kann ich nicht sagen - ich rate meinen Patienten zu einer längeren Therapie

                        2. Das ist eine Gretchenfrage..... Geht man von Chlamydien und Mykoplasmen aus - Ja


                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                        Kommentar


                        • Re: Unlust und Errektionsprobleme

                          Ok, danke, dann werde ich deswegen nochmal beim Urologen nachfragen.
                          Da die Termine immer recht lange dauern: Kann es derweil zusätzlich helfen, Ibuprofen gegen die Entzündung zu nehmen?

                          Kommentar


                          • Re: Unlust und Errektionsprobleme

                            Möglich ist das.....

                            Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                            Kommentar