• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

    habe hier im Forum schon viel gelesen, aber leider noch keine passenden Antwort gefunden, finde aber Sie machen hier einen tollen Job, schön das es dieses Forum gibt.

    habe seit 8 Wochen folgendes Problem:
    4 -5 Tage nach einem Wellneswochenende und Sex mit Kondom, hatte ich eine Rötung am Harnausgang der Eichel, sowie am Bändchen, dazu ein leichtes Brennen beim urinieren, zudem brennt es nach dem urinieren noch eine weile nach, es brennt uns sticht auch leicht einfach so während des Tages,mal ständig,mal nur eine Stunde oder mal nur ein paar Minuten.
    auch beim abtasten schmerzt es an dieser Stelle, beim ejakulieren brennt es auch.
    Zudem muss ich öfter Wasserlassen.
    War dann beim Hausarzt - Urin getestet sowie Bakterien im Labor angelegt - kein Befund... hat mir sicherheitshalber Doxy. 100 T gegeben 10 Stück, am ersten Tag 2, dann 9 Tage 1 Tablette.
    Keine Besserung.
    Dann zum Urologe - Urin + Abstich, abgetastet, Ultraschall - Ergebnis keine Befunde alles gut, meinte kann mir nicht mehr helfen, soll zum Hautarzt
    Danach zum Hautarzt, meinte ist leicht gerötet und entzündet - Abstrich gemacht - keine Pilze
    Mir dann eine Salbe mit Prednisolanacetat (mikrofein gepulvert) und Micotar ZP aufgeschrieben, soll diese 2 mal täglich drauf tun und Abends eine Pflegecreme.
    Leider keine Besserung immer noch leichtes bis mittleres Stechen und Brennen, sowie Rötung und leichte Schwellung am unterem Bereich vom Harnröhrenausgang und Bändchen.
    Habe keinen Ausfluss, manchmal denke ich, ich sehe leichte kleine Punkte unter einem Millimeter, kann aber auch Einbildung sein, da ich gerade sehr fokussiert auf dieses Thema bin.
    weiß nicht mehr weiter, mir geht das extrem auf die Psyche!
    Würde mich sehr über eine Antwort bzw. Hilfestellung von Ihnen freuen.

    Vielen Dank

    Grüße Binder




  • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

    Nachtrag:
    Welleswochende ging 3 Tage, mit Sauna, kalt schwimmen usw.
    Danach hatte ich eine leichte Erkältung und ständig kalte Füße, musste sehr oft aufs Klo, bin dazu ein Abwischer, könnte es daher eine mechanische Entzündung sein, durch das häufige urinieren und abwischen?
    Hatte bisher kein Fieber oder sonstiges.
    Manchmal lässt die Rötung etwas nach, nach dem urinieren ist diese aber wieder da und es ist ein ständiges leichtes Ziehen/Stechen/Brennen vorhanden

    Kommentar


    • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

      Eine seriöse Bewertung ist mit diesen Angaben kaum möglich. Es könnte sich um eine Prostataentzündung Handeln, Die im Zweifelsfall nicht ausreichend behandelt ist.
      Für die Rötung ggf. mal testen:
      2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Linola-Fett Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

      Kommentar


      • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

        Vielen Dank das Sie sich mit meinem Fall beschäftigt haben und geantwortet.

        Habe nächste Woche, noch einen Termin bei einem anderem Urologe. Bin langsam am verzweifeln, da keiner etwas findet, wird es wie immer auf die Psyche geschoben, jedoch spüre ich das Brennen ja und sehe die Rötung/Entzündig von dem unterem Bereich des Harnröhrenausganges und Bändchen.

        Wenn es eine Prostataentzündig ist, die nicht ausreichend behandelt worden ist, was schlagen Sie mir vor?
        Nochmal Antibiotika doxy.? Da ich es nur 9 Tage genommen hatte?

        War Gestern Abend in der Apotheko, die Dame dort meinte, das darf ich nicht auf mein leicht entzündetes Genital tun und wollte es mir nicht mischen. Wieso sagt sie so was?

        Werde nun zu einer anderen Apotheke gehen.

        Hätten Sie mir sonst noch einen Rat?

        Vielen Dank, wünsche Ihnen ein schönes Wochenrnde

        Kommentar



        • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

          Der erste Urologe hat einen DNA-Sondentest auf Chlamy. Und Gonokoken gemacht, ohne Befund

          Kommentar


          • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

            Mein Rat dazu ist hier vielfach geschrieben.....
            Individuell kann und darf ich Ihnen keine Therapieempfehlung geben.
            In erster Linie habe ich oft Erfolg mit einer Therapie mit Doxycyclin über 20 Tage.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

              Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

              die Rötung weg, nur noch nach dem Urinieren wird es leicht rot und brennt etwas nach Das Brennen ist leider immer wieder leiht da, auch wenn die Blase drückt.
              Bei Spermatest wurde Darmkeime in größerer Anzahl gefunden, Enterokokken (wenn ich mich recht erinnere)
              Der Urologe hat mir folgende Einnahme verschrieben: Amoxiclav Basis 875/125 2 X täglich 1 und das 5 Tage lang.
              laut seiner Aussage sind die Bakterien nichts Besorgniserregendes, könnten aber für das Brennen/Rötung verantwortlich sein und sollten nach der Einnahme weg gehen.

              Hier schreiben Sie oft, das die Antibiotikaeinnahme mindestens 20Tage sein sollte, wie sehen Sie das in meinem Fall?

              Zusammengefasst:
              3 Urintest - 2 Abstriche - 1 Spermatest = einziger Befund Darmkeime

              Können diese das auslösen?
              Würden Sie diese Behandlung befürworten oder gibt es noch Alternativen?

              Möchte keine Therapieempfehlung von Ihnen, würde mich aber sehr über Ihre Meinung und Einschätzung freuen.



              Kommentar



              • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                Ich würde in Ihrem Fall aus dem Bericht nicht unbedingt eine Infektion mit Chlamydien und Mykoplasmen vermuten....
                Die antibiotische Therapie wird Ihr Urologe sicher nach Einschätzung des Befundes entschieden haben, den ich ja nicht kenne.

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                  Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

                  vielen Dank für Ihre schnelle Antwort und Ihre Einschätzung/Meinung, hat mich gefreut!
                  Werde mich nach der Einnahme des Antibiotikums nochmals melden, hoffe natürlich mit einem positiven Ergebnis, vielleicht mein Verlauf dem Einem oder Anderem hier ja weiter.

                  Wünsche Ihnen alles Gute.

                  Binder

                  Kommentar


                  • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                    Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

                    erstmal meine Rückinfo und dazu habe ich noch paar Fragen.

                    Haben die Antibiotikakur auf 10 Tage mit Amoxiclav verlängert, da es besser wurde aber noch nicht weg war. Nun ist das Ziehen/Brennen fast verschwunden, sowie die Röting des Bändchen ist komplett weg, der Harnröhrenausgang ist im unteren Bereich noch leicht röter wie der Rest, aber nicht mehr so extrem gerötet wie davor. Mein Urinstrahl ist stärker wie davor auch meim ejakulieren sind keine Schmerzen mehr vorhanden.

                    Nun meine Fragen:
                    1. Nach den Urinieren ist der untere Teil des Harnröhrenausganges ziemlich rot, geht dann nach paar Minuten weg, ist das normal? Weiss gar nicht wie es normal war, vor meinen Beschwerden, da ich nie darauf geachtet hatte?

                    2. Nach dem Sex ist mein Bändchen, Harnröhrenausgang und der Bereich der Eichel wo das Bändchen mündet extrem rot, geht nach ca. 30min wieder weg, sind das noch Nachwirkungen?
                    Zudem fühlt sich der Orgasmus nicht ganz so intensiv an.

                    3. manchmal krippelt/brennt es leicht am Harnröhrenausgang, fühlt sich an wie wenn es noch ausheilt, kann das sein?

                    4. für mich fühlt und sieht es noch leicht entzündet an, sollt ich da nochmal zum Urologen? Den meiner meinte ich hab nichts schlimmes und nach dem Abtibiotika kann er nichts mehr für mich tun.
                    Soll ich noch weiter mit Betaisodona und Linola cremen? Hab das wärend der Antib.einnahme nicht gemacht? Oder nur Linola? Oder gibt es noch eine Alternative zum ausheilen?

                    Entschuldigen Sie den langen Text und die vielen Fragen, aber durch das ständige kontrollieren, weiss ich nicht mehr, was normal da unten ist und was nicht

                    Freu mich auf Ihre Ratschläge und Antworten!

                    Frohe Ostern
                    Binder

                    Kommentar



                    • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                      1. Kann ich nicht bewerten....

                      2. Halte ich für normal

                      3. Ja

                      4. Die Salben können Sie durchaus länger anwenden.... je nach Befund. Arztbesuch sollten Sie entscheiden.

                      Nicht zu manische Kontrolle ....

                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                      Kommentar


                      • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen


                        Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

                        möchte mich erstmals für Ihre Antworten bedanken, schön das es dieses Forum gibt und Sie sich die Mühe machen, Leuten hier zu helfen!

                        Meine Schmerzen sind so gut wie weg, ab und zu brennt es minimal nach dem Urinieren, aber nicht immer. Die Rötung ist manchmal ganz weg, manchmal leicht da. Orgasmusgefühl ist auch wieder gut, jedoch brennt es danach kurz und läuft etwas nach, zudem zieht es am Harnausgang bei etwas wilderem Sex mit einem Kondom, kann das alles noch mit der Ausheilung zusammen hängen?

                        Meine Vorhaut geht nach der Antibiotikatherapie wieder viel leichter zurück, davor war sie etwas verengt, ist das ein gutes Zeichen?

                        Was ich nun aber bemerkt habe, sind leicht Erhebungen (Hauterhebungen) in der Nähe des Harnröhrenausganges und dem Bändchen, haben keine Füllung, tun auch nicht weh, ist die gleiche Haut nur etwas erhoben. Sowie mini Pünktchen. Kann das auch mit der Ausheilung zusammenhängen bzw. mit der davorliegenden Reizung?

                        Zudem ist der untere Teil des Harnröhrenausgangs manchmal etwas dicker wie der obere Teil, wobei genau auf dieser Stelle auch das Bändchen der Vorhaut aufliegt und die beim zurück ziehen daran wohl kurz zieht, ist das normal?

                        Freue mich auf Ihre Antworten und wünsche Ihnen einen guten Tag.
                        Grüße

                        Binder

                        Kommentar


                        • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                          Ich würde das, was Sie beschreiben für normal halten, kenne aber den Befund nicht. Im Zweifel bitte untersuchen lassen.

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                          Kommentar


                          • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                            Schönen Guten Morgen Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,

                            vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
                            Gestern bei der SB hat sich die Eichel leicht dumpf angefühlt, sonst war das Gefühl gut, doch dann beim Ejakulieren hat es wieder stark gebrannt, so ca. in der Mitte bis Ende der Ejakulation, danach war der Harnausgang wieder sehr rot und meine Eichel etwas fleckig (verschiedene Rottöne) bin dann urinieren gegangen, da hat es auch stark gebrannt. hab ihn dann mit Wasser gewaschen, da ging die Rötung zurück, beim nächsten urinieren nach ca. 40min hat es nur ganz leicht bis gar nicht gebrannt.

                            Könnte es vielleicht doch eine verschleppte Balanitis sein oder doch ein Pilzbefall oder ist das noch im Heilungsprozess und ich muss mich noch gedulden?

                            Könnte so was auch mit Hämorriden zusammen hängen, da es im Bereich After auch immer wieder juckt/brennt.

                            Was mir noch aufgefallen ist, das ich sehr angespannt bin und meine Muskulatur verspannt ist, könnte so was auch ein Einflussfaktor sein?

                            bin langsam am verzweifeln und mir geht es sehr auf die Psyche, hoffe sie können mir eventuell noch einen Tipp oder einen möglichen Zusammenhang geben könnten.

                            Vielen Dank

                            Grüße

                            Binder

                            Kommentar


                            • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                              kurzer Nachtrag:
                              Nach dem Urinieren, tröpfelt es nochmal nach sobald ich mich bewege und dann brennt es wieder leicht, zudem ist der untere Teil des Harnröhrenausganges wieder rötlich.
                              Wenn ich auf der Rückseite des Gliedes genau unterhalb der Eichel drauf rücke, verspüre ich ein Schmerz, weiter unten nicht.

                              Entschuldigen Sie wieder den großen Text, wollte Ihnen einfach alle Anhaltspunkte mit teilen.
                              Danke

                              Kommentar


                              • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                Vielleicht hilft ein Bild weiter
                                http://fs5.directupload.net/images/160412/b3xmbg5w.jpg

                                Kommentar


                                • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                  Eine Balanitis ist das wohl schon....
                                  Versuchen Sie mal:
                                  2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Linola-Fett Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                  Kommentar


                                  • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                    Vielen Dank für Ihre Einschätzung
                                    Die Rötung wie auf dem Bild ist immer nur nach der SB oder Sex so zu sehen, dann geht diese zurück und ist nur im hellen Licht zu erkennen, ist das normal für eine Balatis? Sonst fühlt es sich schon leicht entzündet an.

                                    Ist es beim cremen schlimm, wenn man nur 2 mal waschen kann? Ist wegen dem Job nicht öfter möglich.

                                    Vielen Dank

                                    Grüße

                                    Binder

                                    Kommentar


                                    • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                      Einfach versuchen.....

                                      Lieben Gruß

                                      Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                      Kommentar


                                      • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                        Vielen Dank
                                        Eine Frage habe ich noch: ist das ansteckend?
                                        Beide Urololgen ubd Hautarzt haben diesen Befund nicht erbracht und meinte hab nichts ansteckendes, kann normal sex haben.
                                        Könnte sich dieses auch durch das ständige kontrollieren entwickelt haben, also immer wieder zurück schieben der Vorhaut?

                                        Kommentar


                                        • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                          Ich kann es nicht wissen ob es ansteckend ist... zumeist ist das nicht der Fall.
                                          Mechanische Belastung kann es fördern...

                                          Lieben Gruß

                                          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                          am Telefon (via Internet) und durch die Hose.... gibt es keine Diagnose....

                                          Kommentar


                                          • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                            Vielen Dank, bin nun fleissig am cremen.
                                            War gerade beim Urologen und hab meinen Befund gehollt, leider erst nächste Woche einen Termin bekommen.
                                            Könnten Sie Ihn sich mal abschauen, ob das mit dem Cremen helfen kann bzw. ob das danit zusammen hängt

                                            Kommentar


                                            • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                              ...... ich kann nichts sehen,..... ist aber auch nun wirklich nicht meine Aufgabe hier.....

                                              Lieben Gruß

                                              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                              Kommentar


                                              • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                                Nochmal der Befund, mich würde einfach Ihre Meinung interessieren, da Sie ein sehr erfahren sind
                                                http://www.directupload.net/file/d/4...u8wpkh_jpg.htm

                                                Vielen Dank

                                                Kommentar


                                                • Re: Rötung Harnausgang Eichel und Bändchen, Brennen, Stechen

                                                  Ich bewerte solche Befunde nicht.... das kann und darf hier nicht meine Aufgabe sein.....
                                                  (Keim)Befunde sind ohne Kenntnis des Patienten und der Symptomatik auch nicht zu interpretieren.

                                                  Lieben Gruß

                                                  Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                                  Kommentar