• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Reizblase / Verspannung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reizblase / Verspannung

    Hallo Herr Dr. Kreutzig-Langenfeld,
    ich habe mal ein paar Fragen an Sie. ich bin männlich, 24 Jahre und leide seit ca. 1 Jahr unter einer Reizblase (wobei man auch hinzufügen muss, dass ich mich da sehr reinsteiger)...an manchen Tagen habe ich sehr häufigen Harndrang, an manchen Tagen alles ganz normal und an anderen Tagen (wie heute z. B.) habe ich so gut wie keinen Harndrang

    Ich habe eigentlich so gut wie alle Durchsuchungen durch:
    - mehrmals Urin untersucht (in einem Zeitraum von einem Jahr) - immer sauber
    - Spermauntersuchung - sauber
    - Uroflow - 21 mls als Höchstwert - ca. 20 ml Restharn
    - mehrmals Restharnkontrolle via Ultraschall - immer Ok
    - Harnröhrenabstrich - ebenfalls negativ
    - rektal Prostata abgetastet - ebenfalls Ok
    - Ultraschall Blase / Niere - ohne Kommentar vom Arzt, also nehme ich an ok

    folgende Fragen hätte ich an Sie.
    1.) ich bin mehrmals am Tag sehr erregt/geil (habe aber dann keinen Samenerguss), wird die Prostata bei Erregung größer und kann es sein, dass die Prostata dann größer ist und auf die Blase drückt?
    2.) wird bei innerer Unruhe und Aufgeregtheit mehr Urin produziert? es kommt mir manchmal so vor.
    3.) welche Trinkmenge wird denn von Ihnen empfohlen? ich trinke pro Tag ca. 1.5 - 2.0 L
    4.) ein wenig Nachtropfen ist doch soweit normal, oder?
    5.) ich habe gelesen, Restharn unter 100 ml ist in Ordnung. Stimmt das?


    aktuell nehme ich Pollstimol, da mein Urologe auf Reizblase bzw. Verspannungen tippt. Manchmal ist es echt wie verhext, an manchen Tagen wird so viel Urin produziert wo ich mich wundere wo das alles herkommt, an anderen Tagen so gut wie gar nichts...

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung

  • Re: Reizblase / Verspannung

    1. nein, die Prostata schwillt nicht, ein gewisser Reiz ist aber möglich
    2. Ja
    3. Keine Menge..... richten Sie sich nach der Urinfarbe (hellgelb bis Wasserklar)
    4. ja
    5. Restharn sollte <20% der Blasenkapazität sein


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Reizblase / Verspannung

      Lieben Dank für die Rückmeldung!
      Mir ist aufgefallen, dass wenn ich ausreichend gegessen habe, weniger Harndrang entsteht. Ist es so das bei vollem Magen weniger Harndrang entsteht bzw das Wasser nicht so schnell in die Blase wandert?

      Kommentar


      • Re: Reizblase / Verspannung

        Das ist möglich!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar