• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Behandlung von gonokokken ??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Behandlung von gonokokken ??

    Ich war heute mit folgenden Symptomen beim Urologen: Ausfluss, Schmerzen beim Wasserlassen, Ziehen im linken Beckenbereich.
    Er hat darauf hin einen Abstrick der Harnröhre gemacht, die Ergebnisse brauchen natürlich ein paar Tage. Es klingt wohl alles nach Chlamydien oder Gonorrhoe. Ich hätte nie gedacht dass mich das mal betrifft. Oh Gott.
    Jedenfalls hat er mir vorsorglich schon mal folgendes verordnet: Azithromycin und Cefixim. Soweit so gut. Da ich aber eh immer vorsichtig bin mit Medikamenten, macht mir seine Dosierungsempfehlung etwas Angst:
    Azithromycin 1500mg als Einzeldosis
    Cefixim 2x400mg a 5 Tage.
    Das ist beides höer als im Beipackzettel überhaupt nur erwähnt. Das Azi.. habe ich gerade eingeworfen nachdem ich im Internet englischsprachige Quellen gefunden habe die das auch so empfehlen. Aber soll ich ab morgen wirklich 5 Tage lang je 400mg morgens und 400mg abends nehmen? Dort sprach man dann meist auch nur von einer Einzeldosis?

    Vielen herzlichen Dnak für Ihre Antwort!!

  • Re: Behandlung von gonokokken ??

    Es gibt verschiedene Ansätze für diese Therapie...... Besser mehr als als weniger....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Behandlung von gonokokken ??

      Sie halten morgens und abends jeweils 400mg Cexifim, und das über 5 Tage, für eine angemessene Dosierung?
      Danke!!

      Kommentar


      • Re: Behandlung von gonokokken ??

        Ich werde mich nicht zur Therapieempfehlung eines Kollegen äussern.....
        Wenn Sie die Dosierungsempfehlungen lesen:
        7 Tage a2x400mg....

        Wo ist Ihr Problem? Eine nicht ausbehandelte GO ist sicher nicht besser.....


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Behandlung von gonokokken ??

          Mein Problem ist, dass die Apothekerin meinte die Dosierungsempfehlung des Arztes sei sehr heftig (sie will dem aber selbstverständlich nicht widersprechen). Die Empfehlung im Beipackzettel ist außerdem genau die Hälfte der Dosierung: "2 x täglich 200mg".
          7 Tage a 2x400mg, wie Sie es schreiben, habe ich noch nirgends gelesen. Natürlich möchte ich nicht eine nicht ausbehandelte GO riskieren. Deshalb habe ich mich ja auch nicht blind auf die Dosierungsempfehlung des Beipackzettels verlassen sondern frage hier noch mal nach, ob 5x2x400mg eine "gewöhnliche" Dosierung ist.
          Danke für Ihr Verständnis und Ihre Expertise in diesem sensiblen Thema.

          Kommentar


          • Re: Behandlung von gonokokken ??

            Ich würde mal die Diskussion zwischen Apothekerin und dem verordnenden Arzt führen lassen....


            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Behandlung von gonokokken ??

              Da gäbe es wohl kaum Diskussion? Die Apothekerin bekommt täglich mit, was andere Ärzte verschreiben. Es geht hier also nicht darum dass die Apothekerin sich anmaßt ein größeres medizinisches Verständnis als der Arzt zu besitzen (denn darauf wollen Sie mit Ihrer provokantem Vorschlag sicher hinaus), sondern um ganz einfache Erfahrungswerte. Wenn Sie sagt "Oh, das ist aber eine heftige Dosierung", dann heißt das lediglich dass sie sonst tagtäglich von niedrigeren Dosierungen hört.

              Ich schließe aus dem Gespräch nun umso mehr, dass einfach niemand genau sagen kann welche Dosierung zu empfehlen ist. Sie schwankt nun von Angaben wie "Einmaldosis a 400mg" (Englischsprachige Studie) über "2 mal täglich 200mg, 5-10Tage" (Beipackzettel) und "7 Tage a 2x400mg" (von Ihnen). Das sind wahnsinnig große Schwankungen.

              Kommentar



              • Re: Behandlung von gonokokken ??

                Provokation war nicht meine Absicht.... eher Kommunikation.

                Die aktuelle Leitlinie sagt: Ceftriaxon 1 g i.m./i.v. plus Azithromycin 1.5 g p.o. jeweils als Einmaldosis
                Bei Kontraindikation für i.m.-Injektion und wenn i.v. nicht möglich: Cefixim 800 mg p.o.
                plus Azithromycin 1.5 g p.o. jeweils als Einmaldosis
                Alternativ: nur [COLOR=rgb(0.000000%, 20.000000%, 40.000000%)]bei nachgewiesener Empfindlichkeit: [/COLOR]Cefixim 400 mg p.o.
                oder Ciprofloxacin 500 mg p.o.
                oder Ofloxacin 400 mg p.o. oder Azithromycin 1,5 g p.o. jeweils als Einzeldosis




                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar


                • Re: Behandlung von gonokokken ??

                  Von dieser Leitlinie habe ich gehört. Und verstehe umso weniger die Verordnung meines Urologen. Aber ich hoffe dass er Erfahrung hat und sich etwas dabei denkt dass ich Cefixim nicht als Einzeldosis nehmen soll sondern über 5 Tage jeweils morgens und abends.

                  Kommentar


                  • Re: Behandlung von gonokokken ??

                    Mehr kann ich nun wirklich nicht sagen.

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar