• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydien mittels blutuntersuchung ermittelbar?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydien mittels blutuntersuchung ermittelbar?

    Hallo!
    Ich habe einen Antikörperbluttest gegen Chlamydien durchführen lassen.
    Mir ist bewusst, dass ein Urintest wirksamer sei, allerdings hat es mein Internist es durchführen lassen. Der Test war 4,5 Monate nach der letzten möglihen Risikosituation und war negativ. Es wurden keinerlei Antikörper festgestellt. Dh. nach 4 Monaten hätten sich doch antikörper gebildet und da ich früher eine Chlamydieninfektion ausschließen kann und absolut nichts nachweisbar ist, ist dieser Test doch aussägekräftig?
    Ich habe den nachteil des Antikörpertest so verstanden, dass man eine akute Infektion nicht nachweisen kann, da überstandene Infektionen noch im Blut sind. Allerdings wurde in meinem Blut gar nichts vorgefunden, heißt das also, dass die Blutuntersuchung in meinem Fall doch 100% wirksam war?

    Mit freundlichen Grüßen

  • Re: Chlamydien mittels blutuntersuchung ermittelbar?

    Auch bei dieser Untersuchung gibt es falsch negative Ergebnisse....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar