• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen bei jeder Erektion nach nesbit op

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen bei jeder Erektion nach nesbit op

    Ich habe das Problem, das ich seit 20 Jahren nach einer Nesbit op Schmerzen bei jeder Erektion an den 4 Narben am Schwellkörper habe.
    Diesen sind oft bei nächtlichen Erektiionen der Fall so das ich oft davon erwache und dann nur schwer bis garnicht wieder einschlafe.
    Da bei der op damals der Nerv der Eichel beschädigt wurde und keiner genau weiß wo der Nerv nun verläuft( er hat sich jahre später regeneriert),will keiner erneut opperieren. und ich möchte auch nicht nochmal an den Stellen opperiert werden, da ich Angst habe das Gefühl wieder zu verlieren.
    Dazu kommt eine schwach ausgeprägte Libido,die ich als überbleibsel einer Hormonstörung behalten habe.
    Ich war mitlerweile schon bei gut 10 Urologen und keiner konnte oder wollte mir weiterhelfen.
    Immer wieder hörte ich nur:da kann mann nix machen
    .Auch das ich bereit wäre ,auf eine Erektion zu verzichten wurde sofort abgelehnt mit der Begründung ,eine solche Op würden sie nicht machen.
    Warum eigendlich nicht?
    Auch der Neurologe sieht keine andere Möglichkeit den Schmerz zu stoppen ausser eine dauerhafte einnahmen von Schmerzmitteln.
    Das kann ja wohl keine Lösung seien.
    Ich verstehe nicht warum man nicht die einfachste Lösung bevorzugt und immer versucht Umwege zu gehen, die letztendlich aber auch nicht auf dauer funktionieren können.

    Können sie mit da bitte weiterhelfen eventuell mit einer Adresse oder Rat?
    Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.
    Gibt es da eine operative Möglichkeit?
    Ich verzichte gerne auf schmerzhafte Erektionen, da ein Orgasmuss durch mangelnde Empfindsamkeit der Eichel, eh kaum möglicht ist und die Schmerzen es nicht gerade leichter machen.
    Auch is vaginaler Verkehr bei meiner Frau und mir kein Thema mehr. Da meine Frau seit Geburt unseres kindes vor 12 Jahren dabei eh nur Schmerzen hat und es mir durch die Schmerzen und unempfindlichkeit der Eichel nicht möglich ist den vaginalen Verkehr zu geniessen,geschweigeden zum Abschluss zu bringen.


    vielen Dank im vorraus

  • Re: Schmerzen bei jeder Erektion nach nesbit op

    Eine operative Option sehe ich da eher nicht. Die Hormonstörung hingegen könnte man behandeln.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Schmerzen bei jeder Erektion nach nesbit op

      Danke für die Antwort.
      Die Hormonstörung ist schon behoben aber die Libido ist nicht wieder so geworden wie vorher.

      Das ist auch garnicht das Problem.
      Das problem ist . das ich so keinen Sex genießen kann da es schmerzt.
      Und die einzigge möglichkeit ist den Schmerz beim Sex nicht zu haben ist die Erektion zu unterbinden.
      Aber genau diese Möglichkeit wird mir nicht gewährt.
      warum nicht?
      Jeder der behandelden Ärzte hat mir immer nur zu verstehen gegeben, das man da nichts machen kann und ich damit leben muss.
      Heißt für mich:
      Auf Sex vezichten, da er bei jeder Erregung eregiert und der Spaß damit zu ende ist.

      In der zeit wo ich Hormonstörungen hatte war jedenfalls eine Erektion selten.

      Warum ist mann als Patient nur so hilflos wenn es um etwas geht was einem helfen kann, diese Methode aber nicht in das Weltbild der behandelnden Ärzte passt?

      Ich verstehe das nicht...
      Warum soll er unbedingt eregieren?
      Nur weil die allgemeine Ansicht so ist das das dazu gehört?
      Darum muss ich leiden??
      Ich kann und will mich damit nicht abfinden.
      Ingnorieren ist keine Option für mich.

      Gibt es nicht irgeneine Anlaufstelle die mir da weiter helfen kann.?

      mfg llars

      Kommentar


      • Re: Schmerzen bei jeder Erektion nach nesbit op

        Ich weiß nicht, woher Ihre nicht eben latente Aggression gegen die Ärzte kommt.....

        Man will Ihnen doch keine Therapie verweigern.... Es gibt schlicht keine operative Option für Ihr Problem. Oder sehen Sie eine, die ich nicht erkenne?

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Schmerzen bei jeder Erektion nach nesbit op

          Nein.
          Keine Agression
          .
          Ich bin nur etwas Ratlos und verzweifelt.
          Ich verstehe halt nicht, warum eine Op wie sie zb bei high flow Priapismus angewand wird,(shunt op bei dem eine 50 %chance auf eine bleibende erektionstörung besteht ,bei mir nicht funktionieren soll?
          Keine erektiom----------:Keine Schmerzen. so einfach wäre das.
          Bei high flow steht ja auch mehr ein kosmetisches Problem im vordergrund bzw. den Patienten stört die dauerhaft erektion.
          Anders als beim low flow Priapismus wo ja eine Gefahr für den Patienten besteht und ein medizienischer Notfall gegeben ist.

          Ich möchte mich halt mit einem" geht nicht " nicht einfach so zu frieden geben.
          weil ebend die Möglichkeit eine Op gegeben ist die mir helfen würde.

          Ich möchte einfach wissen, warum diese nicht angewendet wird.

          Laut Aussage der beratenden Urologin der Tk ist diese Shunt op eine sache von 15min und nahezu risikolos. Nur halt nicht für die Erektion... aber das ist ja auch erwünscht.

          mfg llars

          Kommentar