• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydien - Therapie mit Azithromycin - Hilfe?!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydien - Therapie mit Azithromycin - Hilfe?!

    Hallo,

    habe mich Ende November nach einer Affäre (leider ungeschützt) auf Chlamydien testen lassen. Dies war positiv! Ich bekam also Azithromycin verschrieben und sollte einmalig 2 x 500 mg einnehmen, die dritte wegschmeißen.

    Nach über einer Woche waren die Symptome immer noch da und nicht wirklich besser, man sagte mir, es kann noch ein wenig dauern.

    Mitte Dezember waren die Symptome weniger und fast so gut wie weg...

    Jetzt Ende Dezember war ich krank, fiese Grippe, und schon vorher hatte ich das Gefühl, das das brennen wieder stärker ist.

    Jetzt Anfang Januar nochmal zum Urologen, Abstrich... Chlamydien! Positiv!

    Wie kann sowas sein?!

    Hatte schon mal Chlamydien, damals aber über eine Woche dieses Doxy genommen und danach nie wieder Probleme.

    Liegt das an diesem Azithromycin? Das solli ch jetzt wieder nehmen... wieder 2 x 1 einamlig.

    Nun meine Frage: Ich will die Chlamydien ENDLICH los werden, wenn ich heute 2 x 1 nehme... und morgen einfach nochmal die 500 mg die dritte nachlege... kann es da zu Komplikationen kommen? Vielleicht reichen die 1000 mg einfach nicht aus... Aber mein Arzt meinte zu mir, nein, nehmen Sie bitte nochmal 1 x 2 Stück einmalig... versteh ich aber nicht, da ich das endlich los werden will und warum soll ich die dritte Tablette dann wegschmeisen?

    Hoffe sie können mir einen Rat geben... ich will endlich Chlamydien-Frei sein Also heute habe ich bereits die 2 500 mg Tabletten genommen, hab jetzt noch eine liegen.

    Soll ich diese morgen einfach noch "nachschmeissen" oder halten Sie eine Heilung durch erneute Einnahme von Azithromycin auch so für möglich?

  • Re: Chlamydien - Therapie mit Azithromycin - Hilfe?!

    Desweiteren wie verhält sich das mit Alkohol? In Maßen okay oder lieber weg lassen?

    Ich habe die Tabletten jetzt nach einer Mahlzeit eingenommen, da ich letztes mal auf nüchternen Magen Probleme bekommen habe.

    Hemmt das die Wirkung ein oder ist das egal?

    Kommentar


    • Re: Chlamydien - Therapie mit Azithromycin - Hilfe?!

      Zum Thema mit Essen einnehmen habe ich jetzt gelesen, das das bei Azithromycin nicht schlimm ist... steht zwar in der Beilage aber im Internet steht in div. Artikeln das dies ein Anti ist, wo das egal ist.

      Aber auf die anderen Fragen hätte ich gerne noch eine Antwort... ob ich morgen die 3. Pille mit den 500 mg noch nehmen soll oder ob ich es nochmal mit 1000 mg die ich heute genommen habe versuchen soll...

      Kommentar


      • Re: Chlamydien - Therapie mit Azithromycin - Hilfe?!

        Ich habe keine ausreichende Erfahrung und setze diese Antibiotikum auch fast nie ein. Ich behandele über 3 Wochen mit Doxycyclin und habe damit gute Erfahrungen.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar