• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Penisödem

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Penisödem

    Sehr geehrter Dr. Thomas Kreutzig-Langenfeld,

    ich leide seit einigen Tagen unter einem Penisödem auf der rechten Seite des Penis welches nach SB aufgetreten ist.

    Im Zusammenhang habe ich einen immer wiederkehrenden leichten Juckreiz an verschieden Körperstellen ohne sichtbare Rötung (Kopfhaut, Handgelenke, Rücken).

    Kann es sein, das mein Immunsystem zur Zeit "geschwächt" ist, sodass die Haut so empfindlich ist, denn früher hatte ich sowas nie....

    Bitte helfen Sie mir.

    Gruss

  • Re: Penisödem

    Das kann sein.... zunächst einmal eine Untersuchung beim Urologen angesagt..

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Penisödem

      Zunächst danke für ihre schnelle Antwort. Schmerzen beim Wasserlassen habe ich auch keine, nur ist mir zeitweise ein wenig kalt aber Fieber habe ich keins.

      Ich habe ein leichtes frenulum breve (kann die VH im steifen Zustand 1 cm. hinter den Eichelrand ziehen), welches man laut Urologen lassen kann (Angst vor Spritze, denn mit EMLA- Creme macht es kein Urologe in meiner Umgebung und Narkose muss nicht sein)

      in den letzten Wochen öfters aufgetreten ist, aber nach etwa 2 Tage Schonpause wieder weg ist. Ich mach jetzt ein bisschen Pause, kühle und lager den Penis nach oben.

      Kommentar


      • Re: Penisödem

        Sehr geehrter Herr Dr. Kreutzig - Langenfeld,

        ich möchte hier eine kleine Rückmeldung geben. Ich habe mich heute endlich zum Hautarzt durchgerungen, weil der Juckreiz wieder kam.

        Anhand meiner Schilderung wurde die Diagnose Nesselsucht gestellt. Ich hätte viel zu viel Histamin im Körper, deshalb die Schwellung am Penis und der Juckreiz.

        Ich habe für 10 Tage Fexofenadin 180 mg (morgens/abends 1 Tbl.)

        Jetzt habe ich die erste genommen und es wird schon besser.

        Bepanthen hat zwar auch gewirkt, aber war keine Lösung..

        Gruss

        Kommentar



        • Re: Penisödem

          Danke für die Rückmeldung.

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

          Kommentar