• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Viele Probleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Viele Probleme

    Sehr geehrter Dr. Kreutzig Langenfeld,

    Ich leide seit ca. 2 Monaten an einen Brennen am Penis und manchmal kommt eine durchsichtige Flüssigkeit raus. Ich war schon beim Hausarzt und habe eine Nystalocal Salbe verschrieben bekommen, die aber nicht viel geholfen hat. Dazu sind noch 2 weitere Probleme dazugekommen. Ich habe einen sehr säuerlichen Geschmack im Hals und meist gegen Abend ein schmerzen im Hals bzw. Atem Not. Deswegen habe ich schon den Krankenwagen gerufen und bin zum Notarzt gegangen und zum HNO Arzt. Jeder meinte es würde an der Magensäure liegen oder an einer Allergie. Seit letzter Woche habe ich auch ein leichtes brennen an den Augen bzw ein sehr komisches Gefühl. Zu welchen Artzt sollte ich gehen?

    Männlich/16 Jahre/Jungfrau/viele Allergien
    ​Danke für Ihre Hilfe!


  • Re: Viele Probleme

    Es wäre wohl an der Zeit einen Urologen zu konsultieren.... Aber Vorsicht...... nicht übertreiben.....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Viele Probleme

      War beim Urologen... der meinte es liegt an der "Pubertät". Bei der Urin und Abstrich Probe wurde auch nix festgestellt,

      Ich habe immer noch Atemnot, mein Penis brennt & durchsichtiger Ausfluss.
      Jetzt ist auch noch hinzugekommen das ich ein Stechen seit 2 Wochen im Rücken bzw. Bauchbereich habe.

      Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll und bekomme so langsam starke Depression, da mir niemand mehr glaubt...

      ... Was sollte ich jetzt machen?

      MfG

      Kommentar


      • Re: Viele Probleme

        Verlassen Sie sich mal auf die Befunde und gehen Sie raus aus Ihrer Selbstbeobachtung und Stressschleife!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Viele Probleme

          Hallo,

          Könnte das nicht eine Nierenentzündung oder Allergie sein?
          Der Urologe hat mich im "Unterbereich" geröngt und der HNO Arzt meinte das meine Schluck/Atem Beschwerden etwas mit einer Allergie zutun haben könnte.

          Ich habe versucht meine Beschwerden seit 2 Monaten jetzt zu ignorieren aber es ist halt ziemlich belastend. Ich kann es auch ignorieren da ich keine wirklichen Schmerzen habe aber es ist halt ziemlich unangenehm und rote Augen habe ich auch...

          MfG

          Kommentar


          • Re: Viele Probleme

            Es geht nicht im ignorieren.... aber das Ausmaß Ihrer Beschäftigung mit "dem Problem" scheint mir entgegen der Befunde recht hoch zu sein....

            Verlassen Sie mal Ihren Krankheitsgewinn und das Selbstmitleid!
            Ich kann auf diesem Wege jedenfalls keine Diagnose stellen. Eine Nierenentzündung durch Allergie gibt es aber definitiv nicht.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar