• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

    Hallo, mein Name ist Flo, ich bin 31 Jahre.

    ich habe seit längeren schon immer wieder Schmerzen im linken Hoden. Außerdem ist der linke Hoden von einer Geschwulstartigen Masse umgeben die man deutlich sieht und fühlt. Teilweise tut diese bei Berührung auch ziemlich weh.

    Dann kamen die Blutblaßen auf dem Hodensack die wie kleine Aneurismen aussehen.

    Seit cirka 2 Wochen nun habe ich deutlich ansteigende Schmerzen im Lendenwirbelbereich sowie im linken Oberschenkel und der Leiste.

    Gestern Abend platzte eine der Blutblaßen am Hodensack, darin befand sich eine ca. 2-3 mm große Masse (wie eine Glaskugel)... ich weis das klingt komisch aber die Masse war so hart wie Glas oder ein Stein.

    Seit heute morgen habe ich jetzt auch noch ziemlich starke Unterleibschmerzen (wie Koliken) die vom Hodensack aus Richtung Brustbein strahlen.

    Ich habe am 30.11. um 11:00 einen Termin beim Urologen (musste 3 Monate darauf warten) weiß momentan aber ehrlich gesagt nicht ob ich es noch so lange aushalte.

    Bin schon am überlegen ob ich ins KH gehe.... Habe aber glaube ich Angst vor dem was da raus kommen kann...

    Ich bin grad ziemlich verzweifelt weil ich mich auch mit meiner Frau nicht darüber sprechen traue... Wie haben vor 3 1/2 Jahren unser 1.Kind in der 32.SSW still auf die Welt bringen müssen... Ich versuche so gut wie möglich die schmerzen vor ihr zu verbergen.



  • Re: Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

    Ich kann das seitens ihrer Beschreibung nicht bewerten. Wenn Sie keinen früheren Termin bei einem Urologen bekommen können, wäre es vielleicht eine Idee, das Ganze erst einmal dem Hausarzt zu zeigen.

    Liebe Grüsse Dr. Thomas Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Der Hausarzt hat sich den linken Hoden schon einmal angesehen und auch ein Ultraschall davon gemacht.

      Er meinte es könne sich um eine Krampfader handeln.

      Kommentar


      • Re: Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

        Aha------- dann warten Sie mal ganz in Ruhe den Termin ab..... Es wird wohl kaum etwas Schlimmes sein.... Ich kann es auf diesem Wege aber auch nicht bewerten.

        Lieben Gruß


        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

          Im jeden Fall sofort ins Krh,da Hodengeschwulste im Alter von 18-36 Jahren auftreten und da es sehr selten ist leider auch meist bösartig.Da ist schnelles Handeln -das aller wichtigste.Finde den Rat von Arzt hier unverantwortlich !!l.g.tina

          Kommentar


          • Re: Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

            Liebe Tina..... was qualifiziert Sie eigentlich zu dieser Bewertung????? Zumal zu einem 1 Jahr alten Beitrag.
            In diesem Fall war ein Ultraschall ja bereits erfolgt (die sicherste Untersuchungsmethode).....
            Es gibt dazu einen Spruch von Dieter Nuhr.....

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

            Kommentar


            • Re: Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

              ]Liebe Tina..... was qualifiziert Sie eigentlich zu dieser Bewertung????? Zumal zu einem 1 Jahr alten Beitrag.
              In diesem Fall war ein Ultraschall ja bereits erfolgt (die sicherste Untersuchungsmethode).....
              Es gibt dazu einen Spruch von Dieter Nuhr.....

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld [/QUOTE]

              Sehr geehrter Dr. T. Kreutzig-Langenfeld ,

              mich qualifiziert nichts ,ich bin nur eine kleine Krankenschwester . Ein Freund von uns wurde mit 34 Jahren ein Hoden entfernt . Er hatte Krebs und seine Schmerzen äusserte er ähnlich. Lieber einmal in die erste Hilfe gehen ,auch wenn sich rausstellt das es vielleicht nicht nötig gewesen ist .Als vielleicht etwas schlimmes zu verschleppen. Das ist auch nur meine persönliche Meinung.Ich bin keine Ärztin .Aber da dies ein Forum ist ,denke ich man kann seine Ansicht äussern .
              Lieben Gruß

              Kommentar



              • Re: Es begann mit Schmerzen und Geschwulst im linken Hoden

                Ich meine das:

                Finde den Rat von Arzt hier unverantwortlich !!

                Lesen Sie mal wirklich meinen Rat!
                Das ist sicher weit entfernt von unverantwortlich - wer auch immer Sie sind und was auch immer Sie machen!
                Voll daneben und respektlos!
                Ich mache dieses Forum hier, weil ich meinen Beruf
                1. kann
                2. liebe

                Von Verschleppung kann auch kaum die Rede sein, wenn man den besorgten Patienten beruhigt und ihn ermutigt, die Untersuchung ruhig abzuwarten. Auch zu einem früheren Termin hatte ich im Zweifel geraten. Der Hausarzt hatte zudem schon einen Ultraschall gemacht .......

                Lassen wir es mal dabei und halten Sie sich vielleicht mit der Schärfe Ihrer Äußerung mal etwas zurück!

                mit freundlichen Grüßen

                Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                Kommentar