• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eichel-Problem

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eichel-Problem

    Guten Tag Experten,

    ich habe folgendes Problem: (ich glaube dieses Bereich ist richtig)

    Die Eichel wirkt gereizt - ähnlich wie ein Ausschlag. Die Harnröhre juckt "äußerlich" leicht, in unregelmäßigen Abständen. Kein Ausfluss (Eiter ect) vorhanden bzw sichtbar. Aktuell herrscht seit 2-3 Wochen extreme Hitze (Hochsommer) - also viel Schwimmbad und Schwitzen.... könnte dass der Grund sein.

    Sexuell keine neue Partnerin bzw mit der Freundin durch Kondom geschützt (bis auf Oralverkehr - bevor die Eichel angefangen hat "gereizt" zu sein). Krankheitliche vorgeschichten: Ich hatte Clamydienbefall gehabt - jedoch nach der Antibiotikakur (auch bei meiner Partnerin) keine beschwerden mehr gehabt. Bis auf der leichte gribbeln auch andere Symtome bzw eben kein Ausfluss, das ist seit Wochen/Monaten wieder weg.

    Meine Vermutung: "Hitzepusteln" wenn es sowas bei dem Penis gibt, oder ein Pilz? Ich habe nun Canesten Creme 1% geholt (ohne Arzt) und denke damit kann ich nichts falsch machen? Bitte schauen Sie sich auch meine 2 Fotos der "Entzündung" an:

    (Sie sehen auf den folgenden 2 Fotos die Eichel eines Penis, klicken Sie nicht, wenn Sie das nicht sehen möchten)

    http://250kb.de/u/150724/j/Q8gOLv7Dj099.jpg / normaler Zustand
    http://250kb.de/u/150724/j/xVxyCXkYh6wM.jpg / nach dem Sex (Geschützt) etwas gereizter.

    Ist die Vermutung auf einen Pilz richtig, oder sieht es mehr aus, wie eine reizung durch die große Hitze bzw das Schwitzen?

  • Re: Eichel-Problem

    p.s. ich habe schon öfters geduscht als normal, jedoch das gleiche duschgel benutzt

    Kommentar


    • Re: Eichel-Problem

      Ich finde leider keine "Edit" Funktion, daher sorry- noch ein Post:

      http://250kb.de/u/150724/j/k9oV59pbvOQy.jpg auf dem Foto kann man gut die Rötung sehen, ähnelt irgendwie Neurodermitis oder einen Ausschlag irgendwie? Kann ich ich mit der Canesten Creme was falsch machen? Also auf verdacht anwenden - oder kann sowas ins "Auge" gehen?

      Nochmals Danke, ich hoffe Sie können Anhand der Fotos und Beschreibung eine Diagnose tätigen.

      Kommentar


      • Re: Eichel-Problem

        Eher eine Balanitis .....

        Bitte 2-3x/Tag eine 1:1-Mischung von Polydona (Betaisodonna) Salbe und Linola-Fett Salbe auftragen (bekommen Sie in der Apotheke). Zwischendurch immer ganz gut waschen und sehr gut trocknen (Fön).
        Nach dem Geschlechtsverkehr IMMER aufstehen.... waschen Trocknen - pflegende Creme
        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar



        • Re: Eichel-Problem

          Vielen Dank Herr Doktor.

          Zur Sicherheit: Ich soll also beide Salben eineinander Mischen und zusammen auftragen, ja? Denken Sie ein Arztbesuch beim Fachmann ist nötig, oder sollte es, natürlich wenn es besser wird dadurch- getan sein?

          Herzlichen Dank nochmals.

          Kommentar


          • Re: Eichel-Problem

            Was würden Sie für eine Altagspflege-Creme für die Eichel empfehlen, wenn die Balantis abgeheilt ist? Gerade nach dem Sex ist die Eichel durch den Kondom durchaus gereizt, ich habe das aber nie groß beachtet und sollte Ihren Rat mit einer Creme befolgen. Waschen tue ich nach dem Sex, aber manchmal warte ich wohl zu lange... (10-20 Minuten) Werde ich umstelllen, auch wenn die Freundin meckert wenn ich gleich aufspringe, hehe...

            Nochmals meinen Dank, toll dass es Menschen wie sie gibt!

            Kommentar


            • Re: Eichel-Problem

              Ja, 1:1 mischen.
              Eine spezielle Pflegecreme wird derzeit von mir entwickelt. Ich berichte hier, wenn sie verfügbar ist.

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

              Kommentar



              • Re: Eichel-Problem

                Würde mich sehr freuen, wenn Sie berichten bzw auch mitteilen wie man diese Creme erhalten kann.

                Kann ich statt der Liona auch Elidel Creme benutzen?
                Ich habe so 2-3 mal im Jahr einen kleinen Neurodermitisschub und da wirkt die Elidel sehr gut,- Liona wirkte jedoch nie so wirklich auf meiner Haut. Also wenn es geht, dann wohl auch 1:1 mischen? Oder lieber die Liona in diesem Fall?

                Ist sowas eigentlich gefährlich, bzw sieht es "schlimm aus bei mir und haben sowas viele Männer mal?

                Das sollte die letzte Frage gewesen sein. Danke Herr Doktor.
                Ich revangiere mich sehr gerne und teste Ihr Produkt, wenn es fertig ist.

                Kommentar


                • Re: Eichel-Problem

                  Ich hätte auch "Decoderm tri Creme" die bei mir immer sehr gut gehilfen hat gegen Neurodermitis (im Vergleich zur Liona, klar Cordison) - die wäre doch auch was - dann aber alleine oder Mischen? Also Liona wirkt nicht so, im gegenteil... Würde dann Elidel oder Decoderm tri Creme solo oder gemischt mit Polydona verwenden sollte da nichts dagegen sprächen.

                  Kommentar


                  • Re: Eichel-Problem

                    Ich würde beide Cremes eher nicht mischen. Decoder Trio können sie solo verwenden. Mit Elite kenne ich mich nicht aus.

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                    Kommentar



                    • Re: Eichel-Problem

                      Gut, danke.

                      Also sollten Sie eine Frage zur Neurodermitis mal haben, Elidel wirkt sehr gut gegen dagegen. Ich habe mich länger mit einem Prof.Dr. (Hautarzt) darüber unterhalten und meine Erfahrung sowie seine "Lehrbücher" (gelerntes) sagen dass selbe: Die Elidel 1 mal am Tag auftragen und Interval mäßig benutzen. Also 3-4 Tage Creme benutzen dann wieder 3-4 tage nicht. Wird zwar sehr warm die Haut, aber nur vom Gefühl. Hatte auch Jahre Cordison ect benutzt - für mich ist Elidel das beste dagegen. (Vielleicht hilft es ja einem anderen mal).

                      Kommentar