• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut aus Penis

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut aus Penis

    Ich versuche mich kurz zu halten:

    Im März 2015 das erste Mal am Morgen Blut aus Penis in der Unterhose. Daraufhin Besuch beim Urologen. Ultraschall, Bluttest, Abstrich, Urintest, Spermiogramm ohne Befund. Mir wurde gesagt: Wahrscheinlich eine kleine Verletzung beim Geschlechtsverkehr.

    Vor kurzem erneut Blut in der Unterhose beim Aufwachen. Erneuter Besuch, diesmal Bakterien im Spermiogramm gefunden. Nun soll ich Cotrimoxazol für 10 Tage nehmen.

    Meine Frage: Die Behandlung mit dem o.g. Mediakement ist sicherlich notwendig, aber der Grund für die Blutung kann sie nicht sein - da diese ja bereits im März ohne den Befund auftrat. Wenn mein Urologe jetzt sagt ich solle erneut abwarten, sollte ich dann einen anderen Arzt aufsuchen?

  • Re: Blut aus Penis

    Es kann sich durchaus (auch zuvor) um eine Prostatitis gehandelt haben. Der Weg ist m.E. richtig!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

    Kommentar


    • Re: Blut aus Penis

      Verstehe ich also richtig, dass bereits im März eine Entzündung vorgelegen haben kann, obwohl sie in den Tests nicht aufgefallen ist?
      Ist der richtige nächste Schritt nach der Behandlung mit dem genannten Medikament also tatsächlich das Abwarten, ob erneut eine Blutung auftritt?

      Vielen Dank übrigens für Ihren tollen Dienst hier. Sehr beeindruckend was Sie hier an Beiträgen wegschaffen!

      Kommentar


      • Re: Blut aus Penis

        1. Ja, das ist richtig
        2. So kann man es durchaus machen

        Danke!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

        Kommentar